Weiden Vikings zurück im Spiel

Anzeige

Weiden. Im Spiel gegen die Red Devils aus Kümmersbrück konnten die Weiden Vikings einen wichtigen Sieg holen. 

Weiden Vikings Wikinger Flutkanal wichtiger Sieg Football Weiden

Mit einem 38:6-Sieg gegen die Red Devils aus Kümmersbruck konnten die Wikinger einiges wieder gut machen. Nach den letzten zwei Niederlagen gelang es den hoch motivierten Vikings schnell in das Spiel zu kommen. Bereits im ersten Viertel gelangen gleich zwei Touchdowns. Doch die roten Teufel aus Kümmersbruck wollten sich nicht so schnell geschlagen geben. Im zweiten Viertel gelang es dann auch den Gastgebern zu Punkten und die Offense der Vikings daran zu hindern weitere Punkte zu erzielen. Somit ging es mit einem Halbzeitstand von 13:6 aus Sicht der Vikings in die Pause. Head-Coach Brian Jansma hielt seine Spieler an zur alten Form zurück zu finden und das gelang in der zweiten Spielhälfte dann auch promt.

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Push für deinen Ort!]

Wichtiger Sieg für Weiden Vikings

Die Kümmersbrucker hatten den Weidenern nicht mehr viel entgegen zu setzen. Die Defensive verteidigte gewohnt souverän und die sonst so laufstarke Offense der Wikinger konnte auch das Passspiel integrieren, was zum Endstand von 38:6 führte. Nach dem Spiel war den Coaches und Spielern die Erleichterung anzusehen, die Vikings rücken somit zurück an den zweiten Tabellenplatz der Landesliga Mitte.

Punkte auf das Scoreboard der Vikings brachten Luke Molidor, Michael Rauh, Darius Evans und Nico Grochowina. 
Weiden Vikings Wikinger Flutkanal wichtiger Sieg Football Weiden Weiden Vikings Wikinger Flutkanal wichtiger Sieg Football Weiden

Bilder: André Kestler

Schlagworte:

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.