Ballenpresse fängt Feuer: 5.000 Quadratmeter Feld brennen

Anzeige

Bärnau. Da ein Stein in die Presskammer einer Quaderballenpresse gelangte, wurde gestern gegen 11.00 Uhr, in der Steinbergstraße das Stroh eines Getreidefeldes in Brand gesetzt.

Es brannten etwa 5.000 Quadratmeter Stoppelfeld und zwei Strohballen ab. Auch die Presse wurde in Mitleidenschaft gezogen. Es entstand ein Schaden von ca. 10000.- Euro. Die Freiwilligen Feuerwehren Bärnau, Plößberg und Naab waren mit 30 Einsatzkräften vor Ort. Ein Überspringen des Feuers auf das Zugfahrzeug konnte der Landwirt selbst mit Hilfe eines Feuerlöschers verhindern.

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Push für deinen Ort!]

Schlagworte: ,

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.