Fitnesscoach Christian Wolf bringt Eishockey-Nachwuchs ins Schwitzen

Anzeige

Weiden. Der Fitnesscoach Christian Wolf hat sich als Personal Trainer und Mentalcoach überregional einen Namen gemacht. Der Athletiktrainer der Blue Devils verbrachte jetzt zwei Trainingstage mit den Nachwuchsmannschaften des Deutschen Eishockeybunds. 

Eishockey Christian Wolf Blue Devils

Gasttrainingstag für Christian Wolf: Die U18/U20 Nachwuchsmannschaften liehen sich für einen Tag den Athletiktrainer der Blue Devils aus. Von links: Karl Schwarzenbrunner, Christian Wolf und Head Coach Christian Künast.

Diese fanden im Bundesleistungszentrum in Füssen statt. Dabei stand Christian Wolf dem Bundestrainer für Wissenschaft und Ausbildung, Karl Schwarzenbrunner, helfend zur Seite. Die Nachwuchsmannschaften U18 und U20 stellten sich dabei verschiedenen Leistungstests auf und neben dem Eis: Dazu gehörten unter anderem Klimmzüge, Liegestützen, Halteübungen und Ausdauer-Tests. Wolf war sowohl beim Warm Up als auch bei eishockeyspezifischen Übungen vorne mit dabei.

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Push für deinen Ort!]

Bei den Tests sollte der aktuelle Trainingsstand der Spieler geprüft werden, außerdem sollen die Ergebnisse Head Coach Christian Künast gegebenenfalls dabei helfen, die Leistungen mit entsprechendem Training zu verbessern. Dafür investierten die Trainer viel Zeit von früh morgens bis spät in die Nacht. „Es war eine große Erfahrung für mich, mit der U18/U20 trainieren zu dürfen und zu sehen in welche Richtung der DEB sich weiterhin entwickelt. Vor allem auch auf Nachwuchsebene“, zieht Wolf sein Fazit.

Vielleicht wird es auch ein Wiedersehen geben, jetzt zählt für Wolf aber erst einmal die Vorbereitungsphase der Blue Devils – schließlich will er auch in der eigenen Mannschaft das bestmöglichste aus den Spielern herauszuholen.

Eishockey Christian Wolf Blue Devils

Bilder: Blue Devils Weiden 

Schlagworte:

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.