Herrgott gestohlen

Anzeige

Pleystein. Diese Figur hat für den Besitzer einen großen ideellen Wert. Jetzt hat sie ein Unbekannter gestohlen. 

Am Donnerstag gegen 17: Uhr, bemerkte der Eigentümer des Flurkreuzes, das in den Tiefen Wiesen in Pleystein steht, dass der Herrgott entwendet wurde. Die genaue Tatörtlichkeit liegt am Fahrradweg zwischen Pleystein und Lohma, hinter dem Wildgehege. Bei dem Flurkreuz handelt es sich um ein etwa 1,50 Meter hohes Holzkreuz mit Kupferdach. Das Dach wurde jedoch nicht angegangen.

Die Herrgott-Figur selbst besteht vermutlich aus Kupfer, das bereits dunkel abgewittert ist. Die Statue besitzt für den Eigentümer einen hohen ideellen Wert, da sie der Urgroßvater aus dem ersten Weltkrieg mitbrachte. Die Tatzeit kann nicht genau eingegrenzt werden. Der Anzeigenerstatter geht von einigen Wochen aus, seit die Figur bereits fehlt.

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Push für deinen Ort!]

Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Vohenstrauß, unter der 09651/92010, zu melden.

Schlagworte: ,

Ein Kommentar

  1. Es gibt kein Tabu mehr, keinen Respekt vor irgend etwas. Dem Dieb soll die Hand abfaulen.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.