Randale im Wald: 200 Jungbäume und Hochsitze beschädigt

Anzeige

Fuchsmühl. Ein Vandale hat in mehreren Waldabteilungen im „Augsburger Stadtforst“ seiner Zerstörungswut freien Lauf gelassen. 200 Bäume, Hochsitze und eine Wildkamera mussten daran glauben. 

Wald Symbol Waldweg Forst Blätter Grün Pfad Natur Symbol pixabay

Randale im „Augsburger Stadtforst“ bei Fuchsmühl: Abseits der Spazierwege ließ ein Unbekannter seine Zerstörungswut an Bäumen und Hochsitzen aus. Der Täter klaute auch eine Wildkamera. Bild: pixabay.

Wie der zuständige Revierförster am Donnerstag anzeigte, hat jemand im Zeitraum vom 26.04.18 bis 14.08.18 in mehreren Waldabteilungen im „Augsburger Stadtforst“ rund 200 Jungbäume abgezwickt, drei Hochsitze beschädigt und eine Wildkamera gestohlen. Laut Polizeiangaben entstand ein Sachschaden von 1.000 Euro. Die Tatorte sind über das ganze Revier verteilt und befinden sich abseits der Spazierwege.

Der bisher unbekannte Täter dürfte die Straftaten überwiegend am Wochenende begangen und auch entsprechendes Werkzeug dabei gehabt haben. Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Tirschenreuth unter Telefonnummer 09631/70110 oder beim Revierförster des Augsburger Stadtwaldes in Fuchsmühl zu melden.

Schlagworte: ,

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.