Bei der TG Neunkirchen reift ein neues Talent heran

Tennis-Nachwuchsspieler räumt zahlreiche Preise ab

Anzeige

Neunkirchen. Bei der Tennis-Gemeinschaft (TG) Neunkirchen wächst ein neues hoffnungsvolles Talent heran. Denn der erst zehnjährige Marcel Zwetzig hat im letzten Jahr in seiner Altersklasse sämtliche Titel abgeräumt. „Aktuell ist er der beste oberpfälzer Spieler in seinem Jahrgang“, freut sich TGN-Vorsitzender Uwe Dressel.

Von Stephan Landgraf

Marcel Zwetzig

Pokalsammlung: Der Neunkirchener Nachwuchsspieler Marcel Zwetzig ist aktuell in der Oberpfalz der beste Spieler seines Jahrgangs. Bild: Stephan Landgraf

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Push für deinen Ort!]

Er hat heuer wirklich eine Traumsaison hingelegt,

so der TGN-Chef, Uwe Dressel, weiter. Im Winter sicherte sich Marcel Zwetzig nämlich zunächst in der Halle die Bezirksmeisterschaft, ehe im Sommer die beiden Oberpfalz-Titel in der Altersklasse U10 und auf Midcourt folgten. Damit aber nicht genug: Der Zehnjährige gewann zudem das Turnier um den TCAL Green-Cup in Bayreuth und in Manching stand er im Finale.

Aussichtsreiche Zukunkt für den Nachwuchsspieler

Zwetzig krönte seine außergewöhnlichen Leistungen mit den Siegen bei den Jugendstadt- und Landkreis-Meisterschaften. Auch mit der TGN trumpfte er auf: Mit den Midcourt- und Bambini-Teams sicherte er sich die Vize-Bezirksmeisterschaft, mit den U10-Knaben gewann er auf Oberpfalzebene den Titel. Das Besondere dabei: „Marcel setzte sich in all seinen Mannschaftsspielen im Einzel durch, er gab keine Partie ab“, blickt Dressel zurück. Und: „Ich denke, dass wir in den kommenden Jahren von Marcel viele weitere positive Dinge berichten können.“

Schlagworte: ,

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.