Nach Ausweichmanöver in Gegenverkehr

Anzeige

Fuchsmühl. Ein Autofahrer (22) ist auf der Marienstraße in den Gegenverkehr geraten. 

Am Dienstagmorgen gegen 10.10 Uhr fuhr ein Fuchsmühler (22) mit seinem Auto die Marienstraße ortsauswärts. Laut Polizeiangaben musste er einem Hindernis ausweichen, kam dabei zu weit nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit dem Wagen eines Friedenfelsers (66). Dessen Wagen und die zwei Fahrräder, die er auf dem Fahrradträger transportierte, wurden bei dem Zusammenprall beschädigt.

Insgesamt entstand laut Polizei an den beiden Fahrzeugen ein Sachschaden von 5.500 Euro. Der Unfallverursacher wurde vor Ort bar verwarnt.

Schlagworte: ,

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.