Vom Azubi zum Meisterbäcker: Ausbildungsstart bei der Bäckerei Brunner

Anzeige

Weiden. Seit 60 Jahren bildet die Bäckerei Brunner motivierte Lehrlinge zu Fachkräften aus. Auch in diesem Jahr starten hier wieder junge Leute in das Berufsleben. Dabei sind erstmals auch zwei weitere Ausbildungsberufe dabei.

Brunner Bäcker Azubis Ausbildungsstart 2018

Bäcker, Konditor und Fachverkäufer: Die Azubis freuen sich auf eine „heiße“ Ausbildungszeit bei der Bäckerei Brunner.

Dabei liegt der Schwerpunkt neben dem Bäckerhandwerk auch im Fachverkauf. Inhaber Gerhard Brunner ist auch den Weg vom Bäckerazubi zum Meister gegangen und berichtete den Nachwuchskräften am ersten Arbeitstag von seiner Ausbildung. Heutzutage steht den jungen Auszubildenden zusätzlich innovative Technik zur Verfügung, das hätte sich der Chef selbst auch gewünscht.

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Ansprechpartner vor Ort

Der Beruf der Fachverkäuferin ist im gesamten wachsenden Filialgebiet präsent. Mit mehreren Ausbilderinnen vor Ort, die selbst bei der Großbäckerei gelernt haben, haben die Neulinge immer einen Ansprechpartner vor Ort, der weiß wie es geht.

Eigene Aufgaben und neue Projekte

Dieses Jahr bildet das Unternehmen nach längerer Pause auch wieder eine Konditorin und Bürokaufleute aus. Auch für die neuen Berufsbilder werden wir für eine spannende Ausbildungszeit sorgen. Auf die Auszubildenden wartet eine spannende Zeit. Sie bekommen eigene Aufgaben und dürfen Projekte betreuen, an Schulungen und Workshops teilnehmen sowie Ausflüge und Events organisieren.

Schlagworte: ,

Deine Meinung dazu!