Theatersaison-Auftakt: LTO startet mit Wiederaufnahme, die viel verspricht

Anzeige

Vohenstrauß. Wer hat noch nicht, wer will noch einmal? Das Landestheater Oberpfalz startet mit einer Wiederaufnahme in die neue Theatersaison. Wieso sich der zweite Besuch dennoch noch einmal lohnt. 

Altweiberfrühllng Landestheater Oberpfalz

Andrea Kleber, Carmen Puhane und Claudia Lohmann (von links) in der Komödie „Altweiberfrühling“. Bild: LTO

Am Freitag, den 12. Oktober 2018 findet um 20.00 Uhr in der Stadthalle Vohenstrauß die Wiederaufnahme-Premiere statt. Die Wiederaufnahme bedeutet aber auch viel Neues und gute Gründe, das Theaterstück nochmal zu sehen: Neben der charmanten optimistischen Geschichte in Oberpfälzer Mundart mit viel Herz und Humor bietet das Landestheater Oberpfalz ein gutes Kontrastprogramm zum Alltag und Fernsehprogramm. Auch in der Besetzung hat sich etwas geändert. Die Rolle der Shirley wird in diesem Jahr von Saskia Lang gespielt, die man unter anderem schon als Anouschka in „Elternabend – Das Musical“ sehen konnte.

Das Theaterstück „Altweiberfrühling“, dessen Text Stefan Vögel mit einigen Adaptionen vom Drehbuch des Films „Die Herbstzeitlosen“ übernommen hat, ist wie im Film in der ländlichen Gesellschaft zu verorten und kritisiert den Umgang mit dem Alter. Deshalb war es für Regisseur Till Rickelt nicht abwegig, die Geschichte in die Oberpfalz zu transportieren und es in Oberpfälzer Mundart zu spielen.

Altweiberfrühling – Kurz zum Stück:

Seit dem Tod ihres Mannes hat Martha keine rechte Freude mehr am Leben. Der familieneigene Tante-Emma-Laden lohnt sich nicht mehr und ihr Sohn Walter, der Dorfpfarrer, spekuliert bereits seit einiger Zeit darauf, die Räume für seine Bibelgruppe nutzen zu können. Um sie abzulenken, suchen Marthas Freundinnen eine neue Aufgabe für die ehemalige Schneiderin. Da trifft es sich gut, dass der Männerchor dringend eine neue Vereinsfahne braucht. Doch beim gemeinsamen Stoffeinkauf in der Großstadt erinnert sich Martha plötzlich an ihren Jugendtraum. Nach Paris wird sie es nicht mehr schaffen, aber warum den Traum von der eigenen Dessous- Boutique mit selbst entworfener Wäsche nicht im heimischen Laden verwirklichen?

Weitere Termine:
Stadthalle Vohenstrauß: 12./13./19./20.10.2018
Mehrzweckhalle Kemnath: 23.11.2018
Spitalkirche St. Marien Nabburg: 24.11.2018
Beginn jeweils 20 Uhr.

Karten hier online oder unter Telefonnummer 09659-93100.  

Schlagworte: ,

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.