Brandstiftung: Feuer zerstört Kapelle völlig

Anzeige

Mähring/Griesbach. Eine Kapelle in Griesbach brannte vollständig nieder. Ermittlungen der Polizei ergaben, dass Brandstiftung für das Feuer verantwortlich war. 

Wie die Polizei mitteilt, brannte die Kapelle in Griesbach in der Nacht von Sonntag auf Montag nieder. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen und stellte fest, dass es sich offenbar um Brandstiftung handelte. Der oder die Täter machten sich auch am Opferstock  zu schaffen. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen des Vorfalls.

Feuerwehr löscht Kapellen-Trümmer

In den Morgenstunden des vergangenen Montags wurden Polizei Tirschenreuth und Feuerwehr zu der niedergebrannten Kapelle an der Staatsstraße 2172 beim Mähringer Ortsteil Griesbach gerufen. Die Einsatzkräfte konnten nur noch abgebrannte Reste der Kapelle ablöschen. Die Kapelle fiel ansonsten den Flammen zum Opfer. Brandermittler der Kriminalpolizei Weiden übernahmen die weitere Tatortarbeit. Dabei zeigte sich: Der Opferstock wurde gewaltsam geöffnet und der Inhalt daraus gestohlen. Der anschließende Brand wurde wohl vorsätzlich gelegt. Die Kapelle damit total zerstört. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 20.000 Euro.

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Push für deinen Ort!]

Fall für Kriminalpolizei – Zeugen dringend gesucht

Die Kriminalpolizei Weiden sucht dringend Zeugen zu dem Vorfall. Wer hat am Sonntag und Montag (7./8. Oktober) zwischen 11.00 Uhr und 10.15 Uhr, verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich Griesbach oder der Kapelle bemerkt?

Hinweise bitte unter Telefonnummer 0961/401-291 melden.

Schlagworte: ,

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.