Bundespolizei stellt gefälschte Markenkleidung sicher

Anzeige

Mähring/Poppenreuth. Ein Auto voller hochwertiger Marken – allerdings Fälschungen – stellte die Bundespolizei bei Mähring sicher. 

In der Nacht von Montag auf Dienstag kontrollierten Beamte der Bundespolizei gegen 23.20 Uhr einen VW Caddy, der ihre Aufmerksamkeit weckte. Das Gespür der Bundespolizisten zahlte sich aus: Bei der Kontrolle der beiden Insassen und näherer Überprüfung des Wagens fanden sie über 40 gefälschte Kleidungsstücke hochwertiger Marken. Auch gefälschte Uhren und Parfums waren im Auto. Die Bundespolizisten stellten die Fälschungen sicher und übergaben das Fahrzeug mit Insassen der Kriminalpolizei Weiden zur weiteren Sachbearbeitung.

Bei den beiden Männern handelt es sich um einen 73-Jährigen aus dem südlichen Bayern und um einen 33-jährigen Mann mit Wohnsitz in Österreich. Gegen den 73-Jährigen wird nun wegen eines Verstoßes gegen das Markengesetz ermittelt. Nach Abschluss der kriminalpolizeilichen Maßnahmen wurden die Personen – allerdings ohne ihre Plagiate – wieder entlassen.

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Push für deinen Ort!]

Schlagworte:

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.