Silvia Rebl macht euch fit für die kalte Jahreszeit

Anzeige

Leuchtenberg. Silvia Rebl aus Döllnitz ist Übungsleiterin und besitzt den Trainerschein C für den Breitensport. Sie hat sich in ihrer Freizeit dafür ausbilden lassen und animiert nicht nur erwachsenene Sportlerinnen, sondern auch die Kleinen beim Kinder-Geräteturnen.

Von Sieglinde Schärtl

In der Turnhalle der Mehrzweckhalle in Leuchtenberg finden regelmäßig Kurse statt. Dort finden sich bis zu 20 Frauen zusammen: Die Kurse sind sehr beliebt und schnell ausgebucht. Bei dem vielfältigen Angebot ist für jeden etwas dabei, auch Männer haben die Möglichkeit bei der DJK-Gymnastik mitzumachen und fit zu werden. So wird in der Mehrzweckhalle außerdem Prävention und Nachsorge betrieben sowie aktuelle Beschwerden gelindert.

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Push für deinen Ort!]

DJK Gymnastik Leuchtenberg

„Fit in die kalte Jahreszeit“: Das versuchen unter Anleitung von Übungsleiterin Silvia Rebl (links) die fast 20 Teilnehmerinnen mit Vorsitzender Marga Schieder-Beierl (rechts) an acht Abenden zu werden.

Training mit dem Profi

Nicht nur Mitglieder können das reichhaltige Angebot annehmen, sondern alle die fit bleiben wollen. Silvia Rebl ist Trainerin im Breitensport für „Turnen-Fitness-Gesundheit“ , weshalb die DJK verschiedene Kurse anbieten kann. Sie versteht es auch sehr gut, alle mitzunehmen und zu begeistern.

Ihre Fachgebiete sind unter anderem Gymnastik/Tanz, Sport für Ältere, Aerobic, Trendsportarten wie Akrobatik, Ausdauertraining wie Walking und Jogging, Entspannung wie progressive Muskelentspannung, Ganzkörpertrainin

g wie Aufwärmen mit Musik, Dehnen, Bauch-Beine-Po, Schulter-Arme-Nackenübungen, Lockerungsübungen und Entspannung wie Atemübungen. Auch die verschiedenen Geräte wie Theraband, Aquanudel, Hanteln, Bälle, Faszienrollen und Pezzibälle setzt die Übungsleiterin mit ein und gibt dazu fachliche Anleitung.

Hohe Nachfrage in allen Altersgruppen

Das Vorstandstrio der DJK-Gymnastikgruppe Marga Schieder-Beierl, Renate Simon und Manuela Weißenburger ist froh, so eine aktive neue Übungsleiterin zu haben, denn die Nachfrage der verschiedenen Kurse ist hoch. „Beim Alter gibt es keine Grenze nach oben: Auch ‚reifere‘ Teilnehmerinnen machen regelmäßig mit.

 Jeder weiß, Bewegung ist die beste Vorbeugung gegen so manches Zipperlein!

so die Aktiven.

Schlagworte:

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.