Gesundheit als Berufung: Tirschenreuther krempelt Leben um

Anzeige

Tirschenreuth. Vom Marketing-Fachmann zum Gesundheitsberater: Wie der Tirschenreuther Theodor Scharl seine Leidenschaft zum Beruf machte und damit auch sein Leben ein Stück umkrempelte.

Von Udo Fürst

Theodor Scharl ganzheitlicher Gesundheitsberater Fachmann für Kinderwunsch Tirschenreuth Bild Udo Fürst

Der Tirschenreuther Theodor Scharl ist ganzheitlicher Gesundheitsberater und Fachmann in Sachen Kinderwunsch.

Die Menschen werden gesundheitsbewusster und informieren sich immer häufiger, was ihnen schadet und was ihnen gut tut. Dennoch: Der Großteil der Deutschen lebt immer noch sehr ungesund. Das liegt zum einen an der mangelhaften Nährstoffversorgung und zum anderen daran, dass man vielen schädlichen Umwelteinflüssen ausgesetzt ist. Das Ergebnis: die Krankheitsbilder werden mehr und ausgeprägter.

Krankheit verändert das Leben

Theodor Scharl hat das Thema Gesundheit schon immer interessiert. Aus diesem Grund fing er 1991 damit an alternative Heilverfahren zu studieren. Was lag da näher, als die Leidenschaft zum Beruf zu machen? Seit 1. Oktober ist der Tirschenreuther ein „Ganzheitlicher Gesundheitsberater“ – der einzige im Nordosten Bayerns. Durch seine breitgefächerte und fachliche Beratung werde der Klient selbst zum Baumeister seiner Gesundheit.

Darin liegt der Erfolg.

„Schulmediziner, Heilpraktiker, Genetiker, Ernährungsberater, Sport- oder Mentaltrainer – sie alle haben ein Stück weit Recht in ihrer Betrachtungs- und Handlungsweise. Aber jeder sieht nur seinen Themenbereich, der verbindende und ganzheitliche Gedanke fehlt oftmals komplett“, betont Scharl.

Der ehemalige Marketing-Fachmann und Vertriebsberater eines Nordoberpfälzer Verlags hat am eigenen Leib erfahren, wie Krankheit das Leben verändern kann. Daraus hat er die Konsequenz gezogen, seinen alten Job, in dem er ständig erreichbar sein musste, an den Nagel gehängt. Theo Scharl ist heute ein Multitalent in Sachen Gesundheit und kann auf ein tief liegendes Fachwissen in diesem Bereich zurückgreifen.

Dem natürlichen Gespür folgen

Neben der ganzheitlichen Gesundheitsberatung arbeitet der 53-Jährige als Rutengänger, Astrologe, Darmberater und fühlt sich besonders im Bereich „Kinderwunsch natürlich erfüllen für sie und ihn“ zu Hause. Bei Firmen, Schulen, in Kindergärten und Volkshochschulen hält Scharl Vorträge, er untersucht Schlafplätze radiästhetisch und befasst sich mit der astrologischen Analyse, die er als unbedingte Voraussetzung erachtet, den Ursprung und Hintergrund von Krankheiten zu erfahren.

„Immer mehr Menschen folgen wieder ihrem natürlichen Gespür – zurück zur Natur. Ihnen biete ich eine ganzheitliche Beratung, die in dieser Konstellation wohl einzigartig ist in Deutschland“, sagt Scharl. Seinen Klienten hilft er auf Basis der fünf klassischen Naturheilverfahren und regt so ihre Selbstheilungskräfte an.

Theodor Scharl ganzheitlicher Gesundheitsberater Fachmann für Kinderwunsch Tirschenreuth Bild Udo Fürst

„Ich muss immer bereit sein-Druck“

Der Tirschenreuther hat seine Arbeit unter das Motto „Lebensfreude durch Gesundheit“ gestellt. Dabei berücksichtige er sowohl die Einwirkungen von Erdstrahlen als auch den Einfluss der Gestirne. Scharls Credo:

Ich möchte die Einzigartigkeit jedes Einzelnen ohne Zwang fördern und Wege zur dauerhaften Gesundheit aufzeigen.

Bis vor wenigen Jahren war Theodor Scharl selbst Teil der oft gnadenlosen Leistungsgesellschaft. Bis seine Gesundheit dem ständigen „Ich muss immer bereit sein-Druck“ nicht mehr standhielt. „Spätestens da habe ich gewusst, dass ich etwas ändern muss.“ So intensivierte er sein Faible für das Thema Gesundheit, schulte sich bei der Industrie- und Handelskammer zum „Ganzheitlichen Gesundheitsberater“.

Kinderwunsch auf natürlichem Wege

Scharl zu seinem Lieblingsthema Kinderwunsch: „Ich will Menschen helfen, ihren großen Traum vom eigenen Kind auf menschliche und natürliche Art und Weise zu erfüllen – und gleichzeitig meinem Traum einer erfüllenden Berufung in einer Art Symbiose nachgehen.“

Strikt lehnt er jede Art der künstlichen Befruchtung ab. Weil er weiß, wenn dieser Weg mit einer Enttäuschung endet, für die Betroffenen oft eine Welt zusammenbricht. Die Natur biete viele Möglichkeiten und er könne Paaren viele Aspekte aufzeigen, wie ihre Chancen zum Glück enorm steigen. Er bleibt aber stets dabei in der Rolle des fachkundigen Beraters. Den genauen Weg muss letztlich jeder selbst entscheiden.

Kinderwunschberater ist für einen Mann kein alltägliches Betätigungsfeld. Theo Scharl lächelt: „Irgendwo bin ich vom Wesen her eine Frau. Dazu stehe ich auch“, sagt der Mann, der seinen Weg gefunden hat, leidenschaftlich und überzeugt ist von dem, was er tut.

Bilder: Udo Fürst

Schlagworte:

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.