Weidener wird Vorsitzender der Jusos Oberpfalz

Anzeige

Weiden. Die Jusos Oberpfalz haben am vergangenen Wochenende auf ihrer Bezirkskonferenz einen neuen Vorstand gewählt. Neuer Vorsitzender ist Simon Grajer. Simon Grajer aus Weiden löst Peter Strahl (Burglengenfeld) als Vorsitzenden ab, der dieses Amt zweieinhalb Jahre lang innehatte.

Jusos Oberpfalz Neuwahlen (1)

Der Weidener Simon Grajer ist der neue Vorsitzende der Oberpfälzer Jusos

Peter Strahl freute sich mit Simon Grajer einen so guten Nachfolger gefunden zu haben, der die bisherige erfolgreiche Arbeit des vorherigen Vorstandes fortführen will und vor allem beim Thema „SPD erneuern“ und in der Bildungsarbeit neue Akzente setzen will.

Dem neuen Vorstand gehören nun auch Lisa Hartinger (Kümmersbruck), Barbara Roidl (Schwandorf) und Sebastian Kropp (Regensburg) als stellvertretende Vorsitzende an. Zu Beisitzern wurden gewählt: Aus dem Unterbezirk Schwandorf Johannes Kretschmer und Luisa Käsbauer. Aus dem Unterbezirk Amberg-Sulzbach-Neumarkt Anna Keßler und Danielle Gömmel, wobei Danielle die Oberpfalz auch als stellvertretende Landesvorsitzende im Juso Landesvorstand vertritt. Aus dem Unterbezirk Weiden Julian Bäumler und Johanna Grillenbeck. Aus dem Unterbezirk Regensburg Alexander Roth und Katja Domenici.

Jusos Oberpfalz Neuwahlen (1)

Die neue und alte Juso-Führungsriege (v.l.n.r.): Franz Schindler, Peter Wein, Lisa Hartinger, Simon Grajer, Barbara Roidl, Sebastian Kropp und Peter Strahl

Erfolgreiches vergangenes Jahr

Als Gäste der Konferenz waren Peter Wein (Direktkandidat für den Landtag im Wahlkreis Schwandorf) und Franz Kopp (Direktkandidat für den Landtag im Wahlkreis Cham), beide noch Jusos und Franz Schindler, Bezirksvorsitzender der SPD Oberpfalz und Juso im Herzen, anwesend. Sie berichteten von ihren politischen Zielen, vor allem auch von der Situation der Menschen im ländlichen Raum jetzt und in Zukunft und der wachsenden Lücke zum Leben in den städtischen Ballungsgebieten.

Peter Strahl berichtete von den vielen Veranstaltungen der Jusos im vergangenen Jahr. Die Jusos Oberpfalz organisierten unter anderem einen Grill- und Liederabend mit der Band Volxxang in Trauschendorf, besuchten die Bürgerenergie mittlere Oberpfalz mit deren ersten Vorsitzenden und Bürgermeister von Nabburg Armin Schärtl.

Dank für die Zusammenarbeit

Außerdem waren die jungen Sozialdemokraten auf zahlreichen Demos gegen die AfD vertreten und besuchten gemeinsam mit Altlandrat Hans Schuierer das Franziskusmarterl in Wackersdorf, dort wo einst der Zaun der geplanten Wiederaufbereitungsanlage (WAA) verlief, der vor Ort auch von seinen Erlebnissen mit Franz-Josef Strauß und dem gemeinsamen Widerstand gegen die WAA berichtete.

Besonders dankte Peter Strahl neben dem „alten Vorstand“ Franz Schindler für die stets gute und freundschaftliche Zusammenarbeit. Neben der einstimmigen Wahl des neuen Vorsitzenden Simon Grajer wurden auf der Konferenz noch die Delegierten für die anstehende Landeskonferenz gewählt.

Schlagworte: ,

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.