Christbaumentzündung mit Santa Clause und Nikolaus

Anzeige

Grafenwöhr. „Die Zusammenarbeit zwischen dem Heiligen Nikolaus und Santa Claus hier ist auch ein Zeichen für unsere Freundschaft und Symbol der Deutsch – Amerikanischen Zusammenarbeit“, sagte Bürgermeister Edgar Knobloch bei der Traditionellen Christbaumentzündung in den Tower Barracks. Deutsche und Amerikaner begannen mit der feierlichen „Tree Lighting Ceremony“ die Holiday Season und Weihnachtszeit.

Treelighting Christbaumentzündung Grafenwöhr US Army (4)

Nikolaus und Santa beim Verteilen der Päckchen.

Der Heilige Nikolaus und Santa Claus waren die Hauptpersonen bei der Lichterbaumentzündung. Die US Armee- Garnison Bavaria mit Oberst Adam J. Boyd an der Spitze hatte zur gemeinsamen Feier auf das Paradefeld vor den Wasserturm eingeladen.

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Push für deinen Ort!]

Mit Gebeten von Stadtpfarrer Bernhard Müller, Pfarrer Dr. Andre Fischer und dem Militärgeistlichen Chaplain Terry Simmons wurde die Feier begonnen. In Vertretung für Brigadegeneral Christopher LaNeve wünschte der Chef des Stabes vom 7. US – Armee Ausbildungskommando, Oberst William Glaser ein friedvolles und gesegnetes Weihnachtsfest. Glaser dankte allen Helfern und rief auf, auch an die Soldaten zu denken, die weit entfernt von ihren Familien in den Einsätzen das Weihnachtsfest feiern zu müssen. „Dies ist der Preis der Freiheit den wenige zahlen müssen“, so Glaser.

Päckchen für die Kleinen

Treelighting Christbaumentzündung Grafenwöhr US Army (4)

700 Lichter strahlen in den Tower Barracks am Weihnachtsbaum, der auch ein Zeichen für alle Soldaten ist, die im Einsatz sind.

Bürgermeister Edgar Knobloch dankte im Namen der Stadt für das gute Miteinander und erinnerte an die lange Tradition des Tree-Lighting, das immer wieder Kindheitserinnerungen hervorruft. Der Deutsch Amerikanische Gemeinsame Ausschuss DAGA mit den Präsidenten Helmuth Wächter und James Federline zeichneten sich wieder für das Spenden von Essen, Getränken und der Geschenkpäckchen verantwortlich. Mit einem Gedicht ging DAGA-Präsident Helmuth Wächter auf die Weihnachtszeit ein, gerne habe der DAGA wieder die Gaben bereitgestellt. Helmuth Wächter dankte dem Bundeswehrdienstleistungszentrum für die Unterstützung, zusammen mit dem Kontakt-Club bewirteten sie die Gäste. Schwungvolle Christmas-Songs gab´s von den Kindern der amerikanischen Grundschulen Grafenwöhr und Netzaberg.

Fotos mit Santa und Nikolaus

Waldtraud Schill-Rückert von MWR, der Familienbetreuungsstelle, moderierte den Abend und stimmte das Weihnachtslied Stille Nacht – Heilige Nacht in Deutsch und Englisch an.

Im Fire Truck mit Blaulicht trafen Santa Claus und der Heilige Nikolaus ein, das Maskottchen der Chigago Bears begleitete sie. Die Kinder Tyler Garit und Blenda Dove aus den amerikanischen Schulen hatten die Aufgabe den Schalter für die über 700 Lichter an der 15 Meter hohe Fichte zu betätigen. Groß waren die Kinderaugen und lang die Schlange vor dem Zelt mit den beiden Weihnachtsmännern wo sie die begehrten Päckchen mit den Süßigkeiten verteilten. Auch durfte das Foto auf dem Schoss von Santa Claus und dem Heiligen nicht fehlen.

Treelighting Christbaumentzündung Grafenwöhr US Army (4)

Soldaten, Bürgermeister, DAGA -Präsident und der Chigago Bear bei der Treelighting Ceremony.

Treelighting Christbaumentzündung Grafenwöhr US Army (4)

Schlagworte:

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.