„ErnteSchutz Vario“ Thema beim Agrarforum

Landwirte zu Besuch bei Firma Horsch Maschinen GmbH

Anzeige

Neustadt/WN/Eschenbach/Vohenstrauß. Rund 100 Landwirte waren der Einladung der Vereinigte Sparkassen Eschenbach, Neustadt/WN, Vohenstrauß gefolgt und nahmen am „Agrarforum“ teil. Mit zwei Bussen fuhren die Teilnehmer/innen zur Firma Horsch Maschinen GmbH nach Sitzenhof bei Schwandorf.

Agrarforum der vereinigten Sparkassen

Rund 100 Landwirte nahmen am „Agrarforum“ teil. Foto: Vereinigte Sparkassen Eschenbach, Neustadt/WN, Vohenstrauß

Johann Zach, Gesamtleiter Firmenkundenberatung bei der Sparkasse, begrüßte die Landwirte im Namen des Gesamtvorstandes. In dem anschließenden Vortrag von Raimund Lichtmannegger, Hauptabteilungsleiter Landwirtschaft der Versicherungskammer Bayern, erhielten die Teilnehmer einen Überblick über die Versicherungslösungen für Ackerflächen, Betriebsstätten, Technik und Tiere.

Insbesondere stellte Lichtmannegger dabei den „ErnteSchutz Vario“ heraus. „Eine Absicherung der Ernte gegen Wetterextreme ist möglich“, betonte der Versicherungsexperte. Die Sensibilität dafür ist im Landkreis Neustadt/WN noch gering. Die meisten Landwirte sind zwar gegen Hagel versichert, nicht
jedoch gegen Schäden durch Sturm, Starkregen oder Trockenheit.

Besichtigung des Landmaschinenherstellers

Die rechtlichen und strafrechtlichen Risiken für Landwirte waren weitere Themen des Agrarforums. Hier stellte Lichtmannegger die Bedeutung der Haftplichtversicherung dar. Mitgesellschafter Philipp Horsch stellte das heute weltweit aufgestellte Unternehmen ausführlich vor und ging zudem auf die unterschiedlichen Probleme, die die Branche aktuell beschäftigen, ein.

Nach einem Weißwurstfrühstück folgte eine Besichtigung der Produktionsstätten und Entwicklungsbereiche des Landmaschinenherstellers Horsch, ehe am frühen Nachmittag die gemeinsame Rückfahrt anstand.

Agrarforum der vereinigten Sparkassen

Eine Besichtigung der Firma Horsch Maschinen GmbH stand auf dem Programm. Foto: Vereinigte Sparkassen Eschenbach, Neustadt/WN, Vohenstrauß

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.