Last-Minute-Weihnachtsgeschenk: Der Brandner Kaspar kehrt zurück

Anzeige

Bärnau. Die Freilichtbühne Bärnau feierte heuer im Frühsommer einen grandiosen, viel beachteten Erfolg mit dem „Brandner Kaspar und das ewig‘ Leben“, inszeniert von Caroline Ghanipour. Dies war für die Akteure Ansporn genug, gleich im nächsten Jahr die Fortsetzung der sinnigen, bayerischen Komödie auf die Bretter zu bringen, denn „Der Brandner Kaspar kehrt zurück“.

Schon jetzt hat der Verein „Wir im Bärnauer Land“ die Veranstaltungstermine 2019 für das Stück von Wolfgang Maria Bauer fixiert und lädt dazu ein, Karten als Last-Minute-Weihnachtsgeschenk unter den Gabentisch zu legen.

Bärnau Theater Laienschauspiel Brandner Kaspar

Wie geht’s mit dem Brander Kaspar weiter? Wer das wissen will, kann sich jetzt Karten für das Theaterstück besorgen – perfekt auch als Last-Minute-Weihnachtsgeschenk.

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Wie geht’s mit dem Brander Kaspar weiter?

Wahrscheinlich haben sich nicht wenige Zuschauer gefragt, wie es dem Brandner wohl im Paradies taugt und ob er sich unter all den himmlischen Heerscharen nicht langweilt. Und tatsächlich: „An ganzn Tag immer nur Paradies – des hält keiner aus.“ Soviel ist schon heute verraten, dass der Brandner Kaspar eines Nachts wieder einmal durch das himmlische Fernrohr auf Bayern hinabschaut.

Wies im Himmel ist, der Zeit etwas voraus, erfährt er plötzlich von einem geplanten Diebstahl. Er muss das verhindern, er muss zur Erde zurück, sofort! Die einzige Chance dazu aber ist der Boandlkramer und dessen schwarzer Karren. Zu zweit machen sie sich auf den Weg, ein drohendes Unglück zu verhindern. Leider läuft nicht alles nach Plan. Und den beiden gelingt erneut vor allem eines: im Himmel wie auf Erden das Durcheinander zu vergrößern.

Noch schnell Tickets sichern

Natürlich werden neben Maria Freundl als Boandlkramer und Hermann Fischer als Brandner Kaspar wieder viele erfahrene Laienschauspieler aus Bärnau und dem Stiftland zu Werke sein und sie sind gespannt auf die weitere Zusammenarbeit mit Caroline Ghanipour oder was die bekannte Regisseurin mit ihnen auf die Bühne bringt. Termine der Theatervorstellungen sind 5. und 6. Juli sowie 12. und 13. Juli. Karten gibt es schon ab jetzt in der TouristInfo Bärnau unter Tel.: 09635 / 34 50 02 8, E-Mail: info@baernau-entdecken.de oder aus dem Internet (www.okticket.de).

Nach den Theatervorstellungen wird wieder die neue Bühnenüberdachung für Musikveranstaltungen aufgestellt. Hier stehen schon zwei Termine fest: Am 03. August ein Abend mit der Led Zeppelin Cover Band Zepp-In sowie am 10. August „D’Raith-Schwestern und da Blaimer“. Auch zu diesen Veranstaltungen können Eintrittskarten schon erworben werden. Und bei entsprechendem Wetter bittet wieder die Blaskapelle „Grenzlandbuam Bärnau“am 11.Mai zum Muttertagskonzert auf die Freilichttribüne.

Schlagworte: ,

Deine Meinung dazu!