Noch schnell Fördermittel für „Demokratie leben“ sichern

Anzeige

Weiden. Die erste Antragsrunde des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ für das Jahr 2019 endet am 21.12.2018. Finanziert wird das Programm aus Mitteln des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Rathaus Weiden Symbolbild

Im Jahr 2019 stehen insgesamt folgende Mittel zur Verfügung:

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

  • Aktions- und Initiativfonds mit 48.000 Euro
  • Jugendfonds mit 7.000 Euro

Die Anträge sind in digitaler und in ausgedruckter Form bei ARBEIT UND LEBEN BAYERN einzureichen. Der Antrag kann auf der Website www.weiden-ist-tolerant.de oder auf www.arbeitundleben-bayern.de/Demokratie-leben heruntergeladen werden. Die Förderrichtlinien stehen dort ebenfalls zum Download zur Verfügung.

Beratung bei Arbeit und Leben Bayern

Herbert Schmid, Geschäftsführer von ARBEIT UND LEBEN BAYERN, steht allen Antragstellern zur Beratung zur Verfügung. Anregungen und Ideen können sich Interessierte auf der Seite www.weiden-ist-tolerant.de holen.

Kontakte:

  • Arbeit und Leben Bayern gGmbH, Herr Herbert Schmid, Karl-Heilmann-Block 13, 92637 Weiden Tel. 0961/63457701 bildung@bayern.arbeitundleben.de
  • Jugendforum Weiden (Jugendfonds), Jugendforum-weiden@web.de
  • Stadt Weiden, Dezernat 3, Frau Susanne Reinhardt, Dr.-Pfleger-Str. 15, 92637 Weiden, 0961/81-3004, susanne.reinhardt@weiden.de

Schlagworte:

Deine Meinung dazu!