Tresore und Personenschleusen: Polizeiabordnung bei Sparkasse

Anzeige

Neustadt/WN. Die neuesten Sicherungstechniken für Banken, die Alarmanlagen mit der dazugehörigen Technik und die Transportlogistik von Geld waren das erklärte Ziel einer Polizeiabordnung in der Sparkasse Neustadt.Polizei Neustadt Sparkasse BPolizei Neustadt Sparkasse Begehung Sicherheitegehung Sicherheit

Unter Leitung des Dienststellenleiters, Hermann Weiß sowie acht Führungskräften der Inspektion nahmen die Beamten die relevanten Bereiche in Augenschein, um für alle Eventualitäten gerüstet zu sein.

Vorstandsvorsitzender Josef Pflaum und Vorstandsmitglied Gerhard Hösl stellten die Sicherheitsbereiche vor, welche im Rahmen einer Begehung besichtigt wurden. Sehr detailliert erläuterte Filialdirektor Wolfgang Huber die Tresoranlage, die Personenschleuse und den Kundenbereich. Diese Informationen und insbesondere die Inaugenscheinnahme vor Ort sind wichtig für die polizeilichen Einsatzleiter bei entsprechenden Vorfällen.

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Push für deinen Ort!]

Hilfreich bei der Einsatzplanung

Die Sicherheitsbegehung wurde von allen teilnehmenden Mitarbeitern sehr begrüßt und als sehr aufschlussreich bewertet. Insbesondere im Hinblick auf häufige Personalveränderungen sind solche Ortsbegehungen für die Einsatzleiter der Polizei ein hilfreiches Instrument für die Einsatzplanung.

Schlagworte: ,

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.