Verjüngungskur für 404 Whizzkids

Anzeige

Vohenstrauß. Vor ziemlich genau neun Jahren haben die 404 Whizzkids – damals alle noch Teenager – zum ersten Mal geprobt. Einiges ist passiert in der Zwischenzeit. Im September kam ein neues Mitglied in die Gruppe. 

404 Whizzkids neues Studio Album Musikvideo

Der „Neue“ (links), Elias Schmauß, hat den 404 Whizzkids-Blick schon drauf.

Lässig lehnt der Neuling an der Rohbau-Säule. Der strenge, bandtypische Blick sitzt, als ob er schon immer ein waschechtes „Whizzkid“ wäre. Die Rede ist von Elias Schmauß, der die Band seit wenigen Wochen am Bass verstärkt. Im Gegensatz zu seinen Bandkollegen – den „alten Hasen“ – ist der Schüler wirklich noch ein Teenager. Der bisherige Basser Andreas Teichner ersetzt Manuel Friedl an der Gitarre. Letzterer trennte sich im September aus privaten Gründen von der Band.

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Push für deinen Ort!]

Seitdem gingen viele Stunden im Proberaum drauf, in erster Linie für neue Songs, um sich einzuspielen. Aber auch, um ein Musikvideo zum Song „Waiting For You“ zu planen, das vor kurzem erschienen ist.

Virtueller Proberaum

Der Proberaum ist bei den 404 Whizzkids auch ein Stück weit das Internet. Gitarrist Andreas Scheck, der aus beruflichen Gründen seit mehr als einem Jahr am Genfer See in der Schweiz lebt, klinkt sich überwiegend online ein. Dem Genre Alternative Rock ist die Formation mit dem Release ihres letzten Albums „Disaccorded“ treu geblieben.

Das neueste Musikvideo der 404 Whizzkids „Waiting For You“:

Neuer Schwung für Spotify und Co.

Die Jungs schreiben eifrig an neuen Stücken, die schon im kommenden Jahr im Studio eingespielt werden sollen, um das nunmehr dritte Studioalbum an das Plattenlabel beziehungsweise an Spotify und Co. zu schicken.

Die 404 Whizzkids haben sich durch den Wechsel nicht nur ein Stück weit verjüngt, sondern auch musikalisch weiterentwickelt. Mit Schmauß kommen neue Einflüsse und Impulse dazu – ein Umschwung eben. Bayernweite Konzerte stehen für das Frühjahr auf dem Plan.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.