54 Ferientage stellen Eltern vor Herausforderungen

Ferienprogramm 2019 vorgestellt

Anzeige

Weiden. Das lokale Bündnis für Familie Weiden – Neustadt hat gemeinsam mit Bürgermeister Lothar Höher und den Akteuren im Neuen Rathaus in Weiden die Angebote für die Ferienbetreuung und die Ferienaktionen 2019 vorgestellt.

Ferienprogramm 2019

Präsentierten gemeinsam das neue Ferienprogramm: (stehend v.l) Hilde Zebisch AWO, Tamara Prause, Gleichstellungsbeauftragte Neustadt /WN, Bürgermeister Lothar Höher, stellv. Sozialdezernent Wolfgang Hohlmeier, Imke Saße, Imsalabim, Monika Langner, Gleichstellungsbeauftrage, (sitzend v.l) Stefanie Freitag, Maximilian Schultz, Dr. Loew, soziale Dienstleistungen, Sabine Frischholz, Abteilungsleiterin soziale Sicherung, Jugendamt, Dr. Benjamin Zeitler, Learning Campus, und Elisabeth Weiß, Kolping Bildungswerk u. Jugendtreff Scout.

Insgesamt 54 Ferientage müssen berufstätige Eltern im Jahr 2019 irgendwie überbrücken. „Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist eines unserer Hauptanliegen, dem wir uns verpflichtet fühlen. Vor diesem Hintergrund haben wir in einer konzertierten Aktion dieses umfassende Angebot realisiert“, so Bürgermeister Lothar Höher.

Für berufstätige Eltern bietet zum Beispiel die Spiel- und Lernwerkstatt Imsalabim Ferienbetreuung an. Auch Dr. Loew soziale Dienstleistungen sind in Kooperation mit der Volkshochschule Weiden-Neustadt mit von der Partie. Die Angebote der Arbeiterwohlfahrt sind ebenfalls sehr gefragt. Ferienbetreuung mit erlebnispädagogischen Wochenprogrammen für Kinder aus der gesamten Region gibt es in der Ferienfreizeit mit dem Learning Campus.

Alle Gemeinden bieten Ferienprogramme an

Nahezu sämtliche Gemeinden und Städte in der Region bieten darüber hinaus Ferienprogramme in den Sommerferien an. Dazu kommen spezielle Ferienaktionen des Stadtjugendrings Weiden, des Kreisjugendrings Neustadt/WN und des Jugendtreffs Scout.

Mit „Kids in Action“ ist die Gemeinde Altenstadt/WN in allen Ferien 2019 am Start und im Markt Moosbach gibt es beginnend mit den Pfingstferien bis zum Ende der Sommerferien das Kinderspaßprogramm.

Alle Details finden Sie im Flyer „Ferienbetreuung Ferienaktionen“, der in der Bürgerinformation im Neuen Rathaus und in allen öffentlichen Einrichtungen ausliegt, sowie unter www.zukunftfuerfamilie.de. Weitere Auskünfte erteilt auch das Stadtjugendamt Weiden (Tel. 0961/81-5124) oder das Kreisjugendamt Neustadt/WN (Tel. 09602/79-2529).

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.