Audi SQ7 im Wert von 130.000 Euro gestohlen

Anzeige

Waldeck. In der vergangenen Nacht entwendeten Unbekannte auch in Waldeck bei Kemnath einen hochwertigen Audi. Das Fahrzeug war mit der „Keyless-Go“-Technik ausgestattet. Der Beuteschaden ist beträchtlich. 

Neben dem Audi A6 der in Tirschenreuth gestohlen wurde, kam ein weiterer Audi in Waldeck abhanden. In den frühen Stunden des Dienstags zwischen 01.00 Uhr und 05.00 Uhr entwendeten bislang unbekannte Täter einen grauen beziehungsweise silbernen Audi SQ7 in Waldeck bei Kemnath. Das Fahrzeug war mit der Keyless-Go-Technik ausgestattet und hatte einen Wert von etwa 130.000 Euro.

Polizei bittet um Zeugenhinweise

Die Ermittlungen hat die Kriminalpolizeiinspektion Weiden aufgenommen. Sie bittet dringend um Zeugenhinweise aus der Bevölkerung. Wer hat vergangene Nacht verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich Waldeck und Kemnath bemerkt? Jegliche Hinweise können für die Kriminalpolizei von Bedeutung sein. Sie werden unter der Telefonnummer 0961/401-291 rund um die Uhr entgegen genommen.

Das Polizeipräsidium Oberpfalz gibt Tipps damit Langfinger keine Chance haben:

  • Parken Sie hochwertige Fahrzeuge nach Möglichkeit nicht einfach nur am Straßenrand oder in ungesicherten Carports. Nutzen Sie eine abschließbare Garage oder stellen Sie Ihr Fahrzeug zumindest an gut beleuchteten und belebten Straßen ab.
  • Achten Sie auf fremde Personen oder Fahrzeuge mit auswärtigen Kennzeichen, die mehrmals langsam durch die Straßen „streifen“ und notieren Sie sich das Kennzeichen. Informieren Sie anschließend die Polizei.
  • Benutzen Sie zur Aufbewahrung des Fahrzeugschlüssels nach Möglichkeit besonders gesicherte Schlüsseltresore. Legen Sie den Fahrzeugschlüssel nicht in der Nähe der Haus- oder Wohnungstür ab.
  • Lässt sich dies nicht vermeiden, versuchen Sie das Funksignal durch geeignete Maßnahmen z. B. Verwendung eines Schlüsseletuis mit Cryptalloy-Folie abzuschirmen. Testen Sie unbedingt die Wirksamkeit. Nur wenn das Fahrzeug auch dann nicht geöffnet werden kann, wenn Sie den „abgeschirmten“ Schlüssel direkt neben die Fahrzeugtür halten, haben auch die Diebe keine Chance.
  • Fragen Sie beim Hersteller Ihres Fahrzeuges nach, ob der Komfortzugang temporär deaktiviert werden kann und nutzen Sie diese Funktion, wenn Sie Ihr Fahrzeug außerhalb einer verschließbaren Garage abstellen.
  • Seit Mitte 2018 bieten erste Fahrzeughersteller eine Nachrüstung für Keyless-Go Schlüssel an, welche nicht mehr so leicht angreifbar sind. Fragen Sie bei dem Hersteller Ihres Fahrzeuges nach, ob es nachgerüstet werden kann.

Die polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes stellen auf ihrer Homepage weiterführende Informationen, auch zu anderen Themen, zur Verfügung. Insbesondere können dort die zuständigen Kriminalpolizeilichen Beratungsstellen mit Eingabe der Postleitzahl gesucht werden.

Schlagworte: , ,

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.