Drei Unfälle wegen Schneeglätte

Anzeige

Luhe-Wildenau/Parkstein. Dreimal musste die Polizei Neustadt/WN am Freitag zu Unfällen ausrücken, die sich aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse ereignet hatten.

Bereits am frühen Freitagnachmittag kam eine Fahranfängerin (20) bei Luhe-Wildenau mit ihrem Auto aufgrund Schneeglätte von der Fahrbahn ab und fuhr in den Straßengraben. Da sie über Nackenschmerzen klagte, brachte sie das BRK ins Klinikum Weiden. An ihrem Auto entstand ein Sachschaden von 500 Euro.

Ebenfalls am Freitagnachmittag kam ein rumänischer Staatsangehöriger bei Luhe-Wildenau mit seinem Fahrzeug aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei schneebedeckter Straße nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich im angrenzenden Straßengraben. Alle drei Fahrzeuginsassen blieben unverletzt und konnten sich selbst aus dem totalbeschädigten Wagen befreien. Um die Bergung des Wracks kümmerten sie sich in Eigenregie.

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Push für deinen Ort!]

Vogelbeerbaum muss leiden

Ein weiterer Unfall ereignete sich am Freitagnachmittag in Parkstein. Ein junger Parksteiner (18) kam aufgrund von Schneeglätte und Bergabfahrt ins Rutschen und prallte gegen einen Vogelbeerbaum und gegen eine Straßenlaterne des Marktes Parkstein. Am seinem Auto entstand an der linken Seite Sachschaden von etwa 3.000 Euro. Am Baum entstand nur geringer Sachschaden. Die Straßenlaterne wurde ebenfalls nur leicht beschädigt.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.