Eschenbacher Eigengewächs ist neuer Rektor

Anzeige

Eschenbach/Neustadt/WN. Studiendirektor Peter Schobert ist neuer Rektor am Gymnasium Eschenbach. Er tritt die Nachfolge von Dr. Knut Thielsen an. 

Rektor Gymnasium Eschenbach Landrat Andreas Meier

Auf das Miteinander kommt’s an! Landrat Andreas Meier (links) begrüßte Studiendirektor Peter Schobert als neuen Rektor des Gymnasiums Eschenbach im Landratsamt.

Der Tremmersdorfer ist ein echtes Eschenbacher „Eigengewächs“, er war bereits seit 1984 am Gymnasium in verschiedensten Funktionen tätig, zuletzt als Konrektor. Peter Schobert ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Um Landrat Andreas Meier persönlich kennen zu lernen, statte er ihm einen „Antrittsbesuch“ im Landratsamt ab.

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

„Besonders wichtig ist mir das Miteinander“, betonte Schobert. Auch mit Blick auf die Tatsache, dass der Landkreis als Sachaufwandträger unter anderem für den Bauunterhalt und die Ausstattung der weiterführenden Schulen zuständig ist, sah er sich als Pragmatiker, der Wünsche und Forderungen stets mit Augenmaß vorbringe. Die Gespräche mit den Mitarbeitern des Sachgebiets „Bauunterhalts“ des Landratsamtes laufen bereits.

Investition in Bildung

Wichtigstes Ziel sei die Digitalisierung der Schulen in allen Bereichen vom Glasfaseranschluss bis zur Ausstattung der Klassenzimmer. Landrat Meier konnte mitteilen, dass die erforderlichen Haushaltsmittel im Kreishaushalt bereit stehen und alle Förderprogramme ausgeschöpft werden sollten.

Beschränkender Faktor sei inzwischen oft die Auslastung der entsprechenden Baufirmen und Netzwerktechniker. „Soweit Wünsche erfüllbar seien, kommt der Landkreis diesen gerne nach, Investitionen in die Bildung sind immer gut angelegtes Geld„, so Meier.

Schlagworte: ,

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.