Stadtgärtnerei voll in Fahrt

Anzeige

Grafenwöhr. Nach mehr als 20 Jahren war die Zeit reif, um ein neues Auto für die Stadtgärtnerei anzuschaffen. Die Probefahrt führte Bürgermeister Edgar Knobloch selbst durch.

Von Renate Gradl

Stadtgärtnerei Grafenwöhr Neues Auto

Auto-Witt hat ein neues Fahrzeug für die Stadtgärtnerei gekauft. Da Gärtnermeister Alexander Eismann krankheitsbedingt verhindert war, führte Bürgermeister Edgar Knobloch (Zweiter von rechts) die Probefahrt durch. Mit im Bild: Markus Kneißl (von links) und Katrin van den Heuvel sowie Christoph Plohmann.

Der „Zahn der Zeit“ nagte am alten Auto für die Stadtgärtnerei. Deshalb dürfen sich Stadtgärtnermeister Alexander Eismann, Gärtner Christoph Plohmann und das Gärtnerei-Team auf das neue Auto freuen. Gekauft wurde es von der Grafenwöhrer Firma Auto-Witt. Die Kosten: 41.400 Euro.

„Das Auto verfügt über einen Drei-Seiten-Kipper, eine Sieben-Mann-Kabine sowie einen separaten Aufbau für den Laubtransport“, erklärt Bauhofleiter Richard Sier. „Das Auto ist auf dem neuesten Stand“, bestätigt Bürgermeister Edgar Knobloch. Mit der heimischen Firma habe man für das neue weiße Auto auch einen treuen Partner gewählt. Nach der Probefahrt meinte der Bürgermeister: „Es fährt sehr gut.“

Schlagworte:

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.