Familiengottesdienst in Wurz

Anzeige

Wurz. Beim Familiengottesdienst in der Wurzer Pfarrkirche stieg ein Ballon auf. Aber erst nachdem die beteiligten Erstkommunion- und Firmkinder Ballast abgeworfen hatten.

Von Tom KreuzerFamiliengottesdienst Wurz

Der Ballast hieß: „Haben wollen“, „Mittelpunkt sein wollen“ und „ohne Gott sein“. Jetzt war man frei nach dem Beispiel Jesu: Frei für die  Mitmenschen und frei für Gott. Das Ziel der Reise war Ostern, das Fest des Lebens, zu dem die Gläubigen in dieser Fastenzeit unterwegs sind. In der heiligen Beichte nimmt Jesus Christus selber den Ballast ab.

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Pfarrer Manfred Wundlechner freute sich über die jungen Familien und wies die Kinder darauf hin, dass die Einladung zu jedem Gottesdienst von Christus selber ausgehe.

Schlagworte:

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.