Neuer Chef bei der ILS Nordoberpfalz

Anzeige

Weiden. Die ILS Nordoberpfalz kriegt einen neuen Chef! Jürgen Meyer übernimmt das „Steuerruder“. 

Von Jürgen Wilke 

ILS Nordoberpfalz Herbert Putzer - Jürgen Meyer

19 Jahre Teamarbeit – jetzt tritt Jürgen Meyer (rechts) in die Fußstapfen von Herbert Putzer und wird Leiter der Integrierten Leitstelle Nordoberpfalz. Bild: Jürgen Wilke.

In der Integrierten Leitstelle Nordoberpfalz (ILS) in der Ulrich-Schönberger-Straße in Weiden gibt es ab dem 1. Oktober 2019 einen Führungswechsel. Jürgen Meyer übernimmt die Leitung der ILS mit 50 Mitarbeitern. Er tritt die Nachfolge von Herbert Putzer an.

Die ILS ging im April 2012 nach zwei Jahren vorbereitender Projektarbeit in Betrieb. In der zentralen Leitstelle kommen alle Notrufe der europaweit einheitlichen Rufnummer 112 aus den Landkreisen Tirschenreuth und Neustadt/WN sowie der Stadt Weiden an – von hier aus werden danach die erforderlichen Einsatz- und Rettungskräfte alarmiert. Die ILS koordiniert seither rund 45.000 Einsätze von Feuerwehren und Rettungsdiensten pro Jahr und unterstützt Einsatzleitungen vor Ort.

19 Jahre Teamarbeit

Herbert Putzer wurde am 30. Januar 1954 in Moosbach geboren und wohnt jetzt in Vohenstrauß. Der gelernte Schreiner durchlief beim Bayerischen Roten Kreuz (BRK) seine Ausbildung zum Rettungssanitäter, Rettungsassistenten, Disponenten, Systemadministrator für Rettungsleitstellen, Feuerwehrfachkraft und zum Leiter einer Integrierten Ausbildung. Seit 2012 leitet Herbert Putzer die ILS in Weiden. Jetzt geht er nach 35-jähriger Tätigkeit beim BRK und bei der ILS in den verdienten Ruhestand. In Zukunft will er sich ehrenamtlich bei der Kinderkrebshilfe Oberpfalz Nord und beim BRK engagieren und sich seinen Hobbies Gartenarbeit und Kartenspielen widmen.

Die Nachfolge von Putzer tritt zeitgleich Jürgen Meyer (44) an. Er wurde in Erbendorf geboren und wohnt seit 14 Jahren in Weiden. Für Meyer hatte sich der Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Nordoberpfalz (ZRF), als Betreiber der ILS, in der 13. Verbandsversammlung im April 2019 entschieden. Meyer hatte sich gegen zahlreiche Mitbewerber durchgesetzt. Bisher war er stellvertretender Leiters der ILS. Sein hierbei erworbener Erfahrungsschatz im Bereich Rettungsdienst, Personalführung, Datenschutz und Qualitätsmanagement sowie seine fachliche Qualifikation für den gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst, ergänzen seine Führungsbefähigung in der Leitstelle auf das Beste.

Jürgen Meyer hatte gemeinsam mit Herbert Putzer bereits seit 19 Jahren die Geschicke der Einsatzzentrale und ein Team von rund 50 haupt- und nebenberuflichen Leitstellenmitarbeitern geleitet. Verbandsvorsitzender und Landrat Andreas Meier wie auch ZRF-Geschäftsleiter Alfred Rast wissen die ILS damit auch künftig in sicheren Händen.

Anzeige

Schlagworte: ,

Deine Meinung dazu!