Hecke fängt Feuer – Feuerwehrmann schlägt Alarm

Anzeige

Grafenwöhr/Gössenreuth. Eine Hecke fängt Feuer während ein Gössenreuther im Garten arbeitet. Er bemerkt es zum Glück sofort – doch die Löscharbeiten waren nicht einfach.

Brand Gössenreuth Heckenbrand (3)

Feuerwehreinsatz in Gössenreuth: Eine Hecke hatte Feuer gefangen.

Bei Gartenarbeiten kam es laut Polizei zum Funkenflug – das setzte eine Thuja sofort in Brand. Der Hauseigentümer bemerkte das Feuer und reagierte umgehend. Er konnte den Brand größtenteils vor Eintreffen der Einsatzkräfte löschen – der Wind erschwerte die Löscharbeiten aber.

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Feuerwehr löscht Glutnester

Auch ein Feuerwehrmann in der Nachbarschaft hatte den Rauch bemerkt: Er war zum Feuerwehrhaus gerannt, um den Feueralarm zu aktivieren. Im Anschluss waren Einsatzkräfte aus Gössenreuth, Grafenwöhr, Eschenbach und Tremmersdorf ausgerückt. Zudem war vorsorglich der Rettungsdienstwagen aus Eschenbach im Einsatz.

Die Feuerwehrleute unter der Leitung von Gruppenführer Christian Müller halfen mögliche Glutnester abzulöschen, damit die Flammen nicht erneut lodern konnten. Verletzt wurde bei dem Brand zum Glück niemand.

An der Hecke entstand laut Polizeiangaben Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro. Nach einer Stunde war der Einsatz beendet.

Brand Gössenreuth Heckenbrand (3) Brand Gössenreuth Heckenbrand (3) Brand Gössenreuth Heckenbrand (3)

Bilder: Jürgen Masching

Schlagworte:

Deine Meinung dazu!