Sicher auf dem Motorrad!

Anzeige

Nordoberpfalz. Der Frühling lockt alle nach draußen – vor allem auch Motorradfahrer! Ganz nach dem Slogan „Back on Bike“  macht das Polizeipräsidium Oberpfalz deshalb auf seine Verkehrssicherheitskampagne aufmerksam. 

Back on Bike - Motorrad Polizeiaktion

Kooperationspartner „Back on Bike“ mit Polizeipräsident Gerold Mahlmeister. Bild: Winterberg

Basierend auf dem bayernweiten Programm „Bayern mobil – sicher ans Ziel“ – Verkehrssicherheit 2020 und dem letztjährigen Schwerpunkt für die Sicherheit von Motorradfahrern stellte das Polizeipräsidium Oberpfalz zusammen mit seinen Kooperationspartnern eine Kampagne vor, die insbesondere Neu- und Wiedereinsteiger als Motorradfahrer in die neue Saison begleiten soll.

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Zusammen mit dem Bayerischen Polizeiverwaltungsamt, dem ADAC, und der Audi Verkehrsunfallforschung (AARU) sollen insbesondere Kradfahrer im Alter von 45 Jahren und älter, die über wenig Fahrpraxis verfügen, durch Veranstaltungen, Informationen und Trainings sensibilisiert und begleitet werden. Zudem beteiligt sich die Deutsche Verkehrswacht im Bezirk Oberpfalz mit ihrer Aktion „Mobil bleiben, aber sicher!“ an der Verkehrssicherheitskampagne.

Sicher Motorrad fahren

Das eigene Fahrverhalten kostete 2018 vier von fünf verunglückten Bikern über 45 Jahren das Leben. „Selbst langjährige Erfahrung als Autofahrer ersetzt nicht die Fahrpraxis auf einem Motorrad“, so ein Polizeisprecher. Grund genug, gerade lebenserfahrene Männer und Frauen bei ihrem Neu- oder Wiedereinstieg in die Welt des motorisierten Zweirades mit Tipps und möglichen Übungseinheiten zu unterstützen.

Die Polizei will Motorradfahrer motivieren verantwortungsvolle Entscheidungen zu treffen:

„Du entscheidest:

  • welches Motorrad du fährst,
  • welche Kleidung dich schützt,
  • ob du körperlich und mental fit bist,
  • ob du an einem Sicherheitstraining teilnimmst.“

Die beste Vorbereitung ist „Sicherheit durch Training!“, wie Polizeipräsident Gerold Mahlmeister ausführte und die regionalen Unfallzahlen – mit besonderem Blick auf Motorradfahrer – darstellte – und stieg später selbst auf das motorisierte Zweirad.

Die Kooperationspartner setzen auf Prävention – am besten durch regionale Veranstaltungen und Präsentationen und Aktionen direkt vor Ort. Zudem will die Polizei Schwerpunktkontrollen mit Beteiligung der Kontrollgruppe Motorrad durchführen.

Jetzt gewinnen: Chance auf Fahrsicherheitstraining!

Die Polizisten sollen dann Informationsmaterialien und kleine nützliche Präsente verteilen – außerdem winkt die Chance auf Erfolg beim Gewinnspiel. Dabei können Teilnehmer fünf spezielle Fahrsicherheitstrainings des ADAC und weitere fünf Trainings der Deutschen Verkehrswacht aus der Aktion „Mobil bleiben, aber sicher!“ zu gewinnen.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.