Drei Autos – viel Ärger um mutwilligen Schaden

Anzeige

Weiden. Viel Ärger für mehrere Autofahrer: Jemand hat ihre Autos mutwillig beschädigt, Scheiben eingeschlagen und auch einen Geldbeutel geklaut. Die Polizei Weiden sucht Zeugen. 

Autoscheibe kaputt symbol Symbolbild Scherben Sprung Riss Splitter Glasscheibe

Kaputte Autoscheiben kamen in der Nacht zum Mittwoch in Weiden gleich doppelt vor. Die Polizei Weiden hofft die Täter dank Zeugenhinweise zu finden. (Symbolbild: Archiv)

Gleich mehrere Vorfälle von beschädigten Autos meldet die Polizei Weiden. Bespuckt und beschädigt hat jemand zum Beispiel einen schwarzen Audi A6, der vor dem Pflege- und Altenheim in der Kurfürstenstraße geparkt war. „Als der Besitzer zu seinem Auto zurückkam, bemerkte er einen Kratzer und Speichelreste an der Beifahrertür“, so ein Polizeisprecher. Die Schadenshöhe ist laut Polizei Weiden derzeit noch nicht bekannt, der Vandale war Dienstag zwischen 13:35 Uhr und 15:35 Uhr am Werk.

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Unbekannte schlagen Autoscheiben ein

Zwei Autofahrer haben außerdem kaputte Seitenscheiben an ihren Autos zu beklagen. Aus einem Volvo C70 hat der Täter durch die rechte Seitenscheibe so auch den Geldbeutel aus dem Auto geklaut. Der Wagen war in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (21:00 Uhr bis 7:50 Uhr) in der Judengasse geparkt. Samt Geldbeutel sind damit laut Polizei auch diverse Ausweispapiere, Bankkarte und 40 Euro Bargeld verschwunden.

Der Fiat Ducato eines Weideners stand von Dienstag bis Mittwoch (ab 15:30 Uhr bis 07:30 Uhr) in der Waterloostraße. Zwar hat ihm der Täter nichts aus dem Auto geklaut, hinterlässt aber rund 500 Euro Schaden für die Reparatur der Seitenscheibe der Fahrertüre.

Polizei sucht Zeugen!

Zeugen, die Hinweise zu den Vorfällen liefern können, sollen sich an die Polizei Weiden unter der Telefonnummer Telefon 0961/401-321 wenden.

Schlagworte: ,

Deine Meinung dazu!