Einblicke in die Arbeit der Kripo

Anzeige

Weiden. Einen Informationsbesuch stattete die Landtagsabgeordnete Annette Karl (SPD) kürzlich der Kriminalpolizeiinspektion Weiden ab. Dabei erhielt sie einen Blick hinter die Kulissen.

Von Udo Fürst

Annette Karl Kripo Weiden

Annette Karl zusammen mit Kriminalhauptkommissar Thomas Gallei, Kriminaloberrat Jürgen Dodell und Ersten Polizeihauptkommissar Georg Bäuml (von links). Foto: Udo Fürst

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Bei einem Informationsbesuch der Kriminalpolizeiinspektion wurde MdL Annette Karl zu einem gut eineinhalbstündigen Gespräch von Inspektionsleiter Kriminaloberrat Jürgen Dodell empfangen. Ziel des Besuchs war, Informationen aus erster Hand über die Dienststelle und die aktuelle Arbeit der Weidener Kriminalpolizei zu erlangen. Dabei wurde deutlich, dass die Arbeit der Kripo-Ermittler gerade in technischer Hinsicht einem stetigen Wandel unterliegt, um den kontinuierlich steigenden Anforderungen an eine moderne und effiziente Ermittlungstätigkeit gerecht zu werden.

Kripo-Chef Jürgen Dodell, sein Stellvertreter Erster Kriminalhauptkommissar Thomas Gallei und der Leiter des Kommissariats für grenzüberschreitende Kriminalität, Erster Kriminalhauptkommissar Georg Bäuml, informierten Karl umfassend aus den facettenreichen Tätigkeiten der nördlichsten Oberpfälzer Kriminalpolizeiinspektion und beantworteten die Fragen der Landtagsabgeordneten.

Weiter gegenseitig austauschen

Zunächst beleuchteten die Beamten die organisatorische Struktur der Kripo Weiden und berichteten anschließend von der Zusammenarbeit mit anderen Behörden. Auch Aspekte des immer wichtiger werdenden bundesweiten Informationsaustausches wurden dargelegt. Karl zeigte sich vor allem an aktuellen Kriminalitätsphänomenen wie Callcenter-Betrug und Keyless-Go-Diebstähle, aber auch an der Bekämpfung der Betäubungsmittelkriminalität sehr interessiert und hinterfragte Problemstellungen in der Ermittlungsarbeit, um wertvolle Hintergrundinformationen für Ihre Abgeordnetentätigkeit zu erhalten.

Kriminaloberrat Dodell bedankte sich herzlich bei der Landtagsabgeordneten für ihr Interesse an der kriminalpolizeilichen Arbeit. Auch in Zukunft möchte man sich weiter gegenseitig austauschen, um die parlamentarische Arbeit mit Wissen aus der polizeilichen Praxis zu unterstützen.

Schlagworte:

Deine Meinung dazu!