Europas längster Fernwanderweg: Von Pilsen durch die Oberpfalz

In Srní (Böhmerwald) fand die Abschlusskonferenz des Goldsteigs statt

Anzeige

Weiden. Das Ziel des Projektes „ Goldsteig“ – ein Netz von Wanderwegen auf dem „Grünen Dach Europas“, war es, in der Region Pilsen und Südböhmen einen parallelen Fußgängerweg zum bereits funktionierenden Goldsteig in Bayern zu schaffen, sowie diesen zu fördern und den Touristen zugänglich zu machen. Das ist auch gelungen, denn der Goldsteig ist Europas längster Fernwanderweg, der von Wanderfreunden gerne genutzt wird.Goldsteig Konferenz Region Pilsen

Seit Beginn des Projekts, das seit 2017 durchgeführt wird, wurde der Goldene Weg Tausenden von Touristen vorgestellt. Vom 4. bis 5. Juni fand in Srní im Böhmerwald eine Abschlusskonferenz des Projekts „Goldsteig“ statt, an der mehr als hundert Vertreter von Gemeinden und Städten sowie Informationszentren, Tourismusexperten und Projektpartner teilnahmen.

Goldsteig Konferenz Region Pilsen

Bei der Konferenz konnten die Teilnehmer auch Vorträge anhören

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Gedenktafel und Startstein

Neben Fachvorträgen und der Besichtigung des Weges erwartete die Konferenzbesucher ein feierlicher Öffnungsakt des Goldsteigs. Auf dem Weg in Malý Radkov wurde nicht nur ein Rastplatz, sondern auch ein Stein mit einer Gedenktafel angebracht.

Zusammenarbeit der Regionen

„Solle der Goldsteig und dieser schöne Ort viele Jahre von Touristen genutzt werden“, wünschte sich Alena Svobodová, Leiterin der Abteilung für Kultur, Kulturerbe und Fremdenverkehrsbehörde des Bezirks Pilsen, im kleinen Radkov und fügte hinzu: „Das Projekt Goldsteig ist ein wichtiges Beispiel für eine gut funktionierende grenzüberschreitende Zusammenarbeit und eine Zusammenarbeit zwischen den Bezirken. Projekte dieser Art verändern den Fremdenverkehr erheblich und tragen zur Entwicklung des Tourismus in den Regionen bei. “

Goldsteig Konferenz Region Pilsen

Auf dem Weg in Malý Radkov steht jetzt eine Gedenktafel.

631 Kilometer durch Tschechien und Ostbayern

Die neu markierten Wanderwege in der Gesamtlänge von 631 Kilometer, die im Rahmen des grenzüberschreitenden ETC-Programms angelegt wurden, bauen auf dem gleichnamigen Netz in Ostbayern (Goldsteig) auf, mit dem sie durch dreizehn grenzüberschreitende Routen verbunden sind. Die Wanderwege führen entlang der markierten Wege des Klubs Tschechischer Touristen und sind mit dem Logo des Wanderwegs in Form des orangefarbenen S (Hauptweg) und des blauen S (Verbindungsweg und Versorgungsweg) neu gekennzeichnet.

Goldsteig Konferenz Region Pilsen

Der Goldsteig ist der längste Fernwanderweg Europas

Die Pilsener Region, die Südböhmische Region und der Tourismusverband Ostbayern beteiligen sich am Projekt „Der Goldsteig – ein Wegenetz auf dem „Grünen Dach Europas“. Der Hauptteil der Route beginnt in der Pilsner Region in Chodová Planá und führt hinter der königlichen Stadt Kašperské Hory nach Südböhmen. „Insgesamt sind sieben Verbindungsstrecken von der Pilsener Region nach Bayern festgelegt worden.“, sagt Ilona Šnebergerová, Leiterin der Tourismusabteilung der Regionalbehörde in der Pilsner Region.Goldsteig Konferenz Region Pilsen

Goldsteig Konferenz Region Pilsen

Schloß Hrad

Schlagworte:

Deine Meinung dazu!