„Kaisers Salonorchester“ eröffnet Sommerserenaden–Saison 2019

Anzeige

Weiden. Weidens Bürgermeister Lothar Höher und die städtische Eventmanagerin Gertrud Wittmann eröffneten die 36. Weidener Sommer-Serenaden-Saison. Dazu hatte Gertrud Wittmann junge Nachwuchsmusiker – alles ehemalige Studenten aus Erlangen – eingeladen.

Von Jürgen Wilke 

Sommerserenaden Weiden Max-Reger-Park 2019 Kaisers Salonorchester(6)

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

In der wundervollen Atmosphäre des Max-Reger-Parks nahmen die neun Vollblut-Musiker des „Kaisers Salonorchester“ unter der Leitung von Jeremias Kaiser mit gepflegter Eleganz ihre zahlreichen Zuhörer mit auf eine Reise in die schillernde Welt der Tanz– und Unterhaltungsmusik der 30er und 40er Jahre. Wunderschön klangen in der heutigen, modernen Zeit die Titel der Musikstücke von damals, die Lieder von Zarah Leander, Heinz Rühmann und anderen Stars, wie unter anderem „Ich brech‘ die Herzen der stolzesten Frau’n“, „Mich hat der Frühling wachgeküsst“, „Capri Fischer“, oder „Himmelblaue Augen“.

Sommerserenaden Weiden Max-Reger-Park 2019 Kaisers Salonorchester(6)

Auch die fleißigen Buttonverkäufer waren bei der Eröffnung der Sommerserenaden dabei.

Die Zuhörer dankten dem Ensemble mit langanhaltendem Beifall. Gertrud Wittmann und Lothar Höher bedankten sich bei allen Paten und Sponsoren, die es ermöglichen, trotz allgemeiner, finanzieller Schwierigkeiten die beliebten Serenaden am Leben zu erhalten. Für die Eröffnungsserenade 2019 hatten das „Regler Druckzentrum“ in Altenstadt / WN und der „Rotary-Club Weiden“ die Patenschaft übernommen.

Die im Jahr 2014 erstmals eingeführten, herzförmigen „Serenaden-Buttons“ verkauften auch heuer freiwillige Helfer/innen für drei Euro. Die Besucher der Sommerserenaden unterstützen damit die Serenaden, denn der Eintritt ist nach wie vor frei.

Sommerserenaden Weiden Max-Reger-Park 2019 Kaisers Salonorchester(6)

Sommerserenaden Weiden Max-Reger-Park 2019 Kaisers Salonorchester(6)

Gertrud Wittmann, Lothar Höher.

Sommerserenaden Weiden Max-Reger-Park 2019 Kaisers Salonorchester(6)

Vom Urgroßvater inspiriert

Sommerserenaden Weiden Max-Reger-Park 2019 Kaisers Salonorchester(6)

„Kaisers Salonorchester“ eröffneten die Sommerserenaden in Weiden. Den gebürtigen Weidener Jeremias Kaiser hatten alte Notenblätter seines Uropas dazu motiviert ein Orchester zu gründen.

Die Nachwuchsmusiker des „Kaisers Salonorchester“ rund um den gebürtigen Weidener Jeremias Kaiser hatten ihren ersten großen Auftritt Anfang 2018 am „Schafferhof“ in Neuhaus bei Windischeschenbach. Der Urgroßvater von Jeremias Kaiser hatte früher in Bischofsgrün eine Konditorei gegründet.

Im dazugehörigen Café war gelegentlich sonntags Tanz. Ein Salonorchester spielte für die Gäste Foxtrott, Walzer oder Swing. Urgroßvater Georg Kaiser vererbte seine Konditorei, die es heute noch gibt. Die Originalnoten des Salonorchesters aus dem Jahr 1939 gingen weiter an seinen Sohn Hermann, und später an seinen Enkel Jeremias Kaiser. Die alten Notenblätter motivierten Jeremias Kaiser dazu, ein Orchester zu gründen.

 

Schlagworte:

Deine Meinung dazu!