Radfahrer (16) erfasst Kind (5): Polizei ermittelt

Anzeige

Grafenwöhr. Ein Radfahrer (16) erfasste gestern ein Kind (5) auf seinem Rad. Nur ermittelt die Polizei.

Zu einem Unfall zwischen einem Radfahrer (16) und einem Kind (5) kam es gestern gegen 19 Uhr auf Höhe des Sudhauses in Grafenwöhr. Der Jugendliche hatte das Kind auf seinem Rad auf dem Rad/Gehweg übersehen und anschließend erfasst.

Durch den Zusammenstoß erlitt der kleine Junge mehrere Abschürfungen und eine Platzwunde am Kopf. Zur stationären Behandlung brachte ihn ein Rettungsdienst in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Der 16-jährige Radfahrer trug nur einen Schock davon.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Polizei ermittelt gegen Radfahrer

Die Polizeiinspektion führt nun Ermittlungen wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung infolge eines Verkehrsunfalls gegen den 16-Jährigen.

Anzeige

Schlagworte: ,

Deine Meinung dazu!