Stau vorm Kreisverkehr – Auto kracht ins Ende

Anzeige

Altenstadt/WN. Am Kreisverkehr an der B22 bildet sich eine Schlange an Autos – ein nachfolgender Autofahrer kracht hinten auf. Ihn erwartet eine Anzeige. 

Kreisverkehr Altenstadt B22

Unfall beim Kreisverkehr bei Altenstadt/WN. Ein Skodafahrer ist in ein verkehrsbedingt wartendes Auto gekracht. (Symbolbild: Archiv). 

Der Skoda-Fahrer (32) aus Tschechien war Donnerstagnachmittag auf der B22 in Richtung Altenstadt/WN unterwegs. Vor dem Kreisverkehr hatte sich verkehrsbedingt eine Schlange an Autos gebildet – er bemerkte sie aber zu spät und fuhr auf den stehenden Fiat eines Erbendorfers (55) auf. Rund 3.000 Euro Gesamtschaden entstand bei dem Unfall. Zum Glück wurde aber niemand verletzt.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

„Bei der Unfallaufnahme wollten es die aufnehmenden Beamten zunächst bei einer mündlichen Verwarnung des Unfallverursachers bewenden lassen. Jedoch stellte sich heraus, dass sein Auto seit November 2018 ohne Versicherung ist“, teilt die Polizei weiter mit. Deshalb erwartet ihn eine Anzeige wegen eines Verstoßes nach dem Pflichtversicherungsgesetz.

Schlagworte:

Deine Meinung dazu!