Bagger kippt in Teich

Anzeige

Tirschenreuth. Der Damm eines Teiches gibt nach, ein Bagger rutscht ins Wasser. Feuerwehrkräfte und der Betreiber der Fischzucht waren anschließend gefragt. 

Als Mittwochmorgen gegen 09.00 Uhr ein Beschäftigter eines Tirschenreuther Fischzuchtbetriebes im Teichgebiet bei der „Maria-Weiher-Kurve“ einen Bagger umsetzen wollte, gab der Damm eines Teiches nach und der Bagger kippte ins Wasser. Der Fahrer konnte sich durch einen Sprung aus der Kabine retten und blieb unverletzt.

Öl und Diesel im Wasser

Allerdings hatte der Unfall Folgen für den Teich: Austretendes Öl und Diesel gelangten ins Wasser, die Feuerwehr musste diese binden. „Durch sofortiges Schließen des Ablaufes und Anlegen von Ölsperren konnte verhindert werden, dass der Ölfilm in andere Gewässer gelangte“, so ein Polizeisprecher. Die Bergung des Radbaggers sowie die abschließende Reinigung des Teiches nahm der Betreiber der Fischzucht selbst in die Hand.

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Über die Schadenshöhe ist laut Polizeiangaben derzeit noch nichts bekannt. Wasserwirtschaftsamt und Staatsanwaltschaft wurden verständigt.

Schlagworte:

Deine Meinung dazu!