Jobangebot entpuppt sich als Betrug

Anzeige

Tirschenreuth. Ein 450-Euro-Job stellte sich für eine Tirschenreutherin als Flop heraus. Die Polizei ermittelt. 

Die junge Tirschenreutherin stieß im Internet auf das Stellenangebot einer Versandfirma, die einen 450-Euro-Job anbot. Sie kontaktierte die Firma und bekam auch prompt einen Arbeitsvertrag. „Ihre Tätigkeit sollte darin bestehen, dass sie Pakete, die sie nach Hause geliefert bekam, umpackte und weiter versendete“, erklärt ein Polizeisprecher.

Nach einem Monat Arbeit bekam sie allerdings nicht wie vereinbart ihre Bezahlung, weshalb sie sich an die betreffende Firma wandte. Dann die Überraschung: Dort erhielt sie die Auskunft, dass kein Arbeitsvertrag mit ihr existiere. Die Firma hatte bereits Anzeige gegen Unbekannt wegen missbräuchlicher Benutzung ihres Firmenlogos erstattet.

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Weiterer Fall bekannt

Ein gleichgelagerter Fall aus diesem Jahr ist der Polizei bereits aus Cham bekannt. Der jungen Frau entstand laut Polizei Schaden von 450 Euro, da sie um ihren Lohn geprellt worden war. Weitere Ermittlungen sind nun erforderlich.

Garantiert vertrauenswürdige Stellenangebote hier. 

Schlagworte: ,

Deine Meinung dazu!