Freie Wähler wollen Bernhard Pscheidt als Bürgermeister

Anzeige

Altenstadt/WN. Einig ist sich die Vorstandschaft der Freien Wählergemeinschaft Altenstadt/WN Bernhard Pscheidt als Bürgermeisterkandidat im kommenden Jahr ins Rennen zu schicken.

Bernhard Pscheidt Altenstadt Bürgermeister Kandidat

Bernhard Pscheidt will für die Freien Wähler ins Rennen um den Bürgermeister Posten gehen.

„Ich will als Bürgermeister meine Heimatkommune voranbringen“, sagte Bernhard Pscheidt. „Meine Partnerin Michaela Reber und Tochter Sina Reber (21) stehen dabei voll hinter meinen Plänen und unterstützen mich dabei.“ Sina wird sogar als Kandidatin für den Gemeinderat in die politischen Fußstapfen ihres Vaters treten und übernimmt damit ebenfalls Verantwortung.

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Ziele für die Gemeinde

„Die Gemeinde Altenstadt an der Waldnaab braucht Ziele und vor allem Konzepte diese zu erreichen“, so Bernhard Pscheidt. Es gebe viele Baustellen, angefangen beim Verkehr über Altlasten bis Wohnraummangel. „Wir müssen mit frischem Wind anpacken für eine lebenswerte Zukunft in unserem Heimatort. In Altenstadt gibt es eine sehr gute Infrastruktur, aber kein Marketing. Wir haben viele Vorteile als Firmen- und Wohnsitz aber wir sagen es niemandem. Hier werde ich meine Erfahrung im Vertrieb, Marketing und Projektmanagement voll einbringen und unsere Gemeinde voranbringen, denn: Klappern gehört zum Handwerk“, gibt sich er Kandidat schon jetzt kämpferisch.

Der Nominierung von Bernhard Pscheidt durch die Mitglieder dürfte bei der Versammlung in wenigen Wochen, an der auch die Gemeinderatskandidaten vorgestellt und nominiert werden, nichts im Wege stehen.

Über Bernhard Pscheidt

Politischer Werdegang

Der 44-jährige gebürtige Altenstädter ist kein unbeschriebenes Blatt in der Kommunalpolitik. Seit 2002 ist er im Gemeinderat in Altenstadt/WN in Ausschüssen tätig. Seit 2003 ist er Kinder- und Jugendbeauftragter und seit 2015 Fraktionssprecher der Fraktion der Freien Wählergemeinschaft. Weiter ist er seit 2014 Verbandsrat im Abwasserzweckverband. 2017 übernahm er den Vorsitz der Freien Wählergemeinschaft.

Pscheidt war auch Initiator des Bürgerbegehrens „Brunnen mit Wasserfontänen am Pfarrplatz“ das gegen den Brunnen-Plan auf dem Marktplatz war. Außerdem ist der Unternehmer stellvertretender Vorsitzender des Freie Wähler Kreisverbandes Neustadt an der Waldnaab und hat 2013 für den Bezirkstag kandidiert.

Privat und Beruf

Bernhard Pscheidt ist nach Stationen als Bürokaufmann bei A.T.U und einer Betriebskrankenkasse seit 2013 selbstständiger Unternehmer und betreibt einen Onlineshop für Werbemittel und Marketingkonzepte im Sportbereich. Viele Altenstädter kennen den 44-Jährigen auch als Organisator von SummerSound in Altenstadt und als Gründungsvorstand Haisl Altenstadt e. V.. 

 

Schlagworte:

Deine Meinung dazu!