Viel Schaden nach Unfall an Döllnitz Kreuzung

Anzeige

Pressath/Döllnitz. An der Döllnitzer Kreuzung sind zwei Autos ineinander gekracht. Beide mussten abgeschleppt werden. 

Unfall Döllnitz Kreuzung

Ein Parksteiner (55) kam mit seinem VW Golf aus Troschelhammer und wollte die Döllnitzer Kreuzung geradeaus überqueren. Er übersah aber den Hyundai eines Schwarzenbachers (47), der Vorfahrt hatte. Schon war der Unfall gegen 19:45 Uhr am Donnerstagabend vorprogrammiert.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Der Hyundai krachte frontal in die rechte Seite des VW. „Beide Fahrzeuge wurden so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten“, teilt ein Polizeisprecher mit. Der entstandene Sachschaden liegt bei 20.000 Euro. Die beiden Fahrer kamen mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus.

Rettungsdienst und HvO Pressath waren vor Ort. Die Feuerwehr Troschelhammer lenkte den Verkehr um und reinigte die Fahrbahn. Nach zwei Stunden war der Einsatz beendet.

Unfall Döllnitz Kreuzung Unfall Döllnitz Kreuzung Unfall Döllnitz Kreuzung Unfall Döllnitz Kreuzung

Bilder: Jürgen Masching

Schlagworte: ,

Deine Meinung dazu!