800 Euro Schaden am Wanderweg „Der Findling“

Anzeige

Floß. Der oder die bisher unbekannte/n Täter haben auf dem Wanderweg „Der Findling“ im Naturschutzgebiet DOST, zwischen den Ortschaften Diepoltsreuth und Ritzlersreuth, zwei Messingschilder verunstaltet.

In einem Messingschild (Hinweistafel) wurde jeweils mit einem spitzen Gegenstand ein „Hakenkreuz“ und in dem anderen der Schriftzug „FUCK“ eingeritzt. Die Messingschilder wurden erst vor etwa drei Wochen mit weiteren Messingschildern auf großen Findlingen am Wegesrand angebracht.

Bei einer Ortsbegehung am Montag, 19.08.2019, bemerkten Verantwortliche die Beschädigungen. Außerdem brachen die Täter einige Wegweiser aus Holz ab. Der geschädigten Marktgemeinde Floß ist ein Schaden in Höhe von etwa 800 Euro entstanden.

Die Polizeiinspektion Neustadt/WN hat die Ermittlungen aufgenommen. Wer sachdienliche Hinweise zum Täter machen kann, wird gebeten sich mit der Dienststelle unter der Telefonnummer 09602/9402-0 in Verbindung zu setzen.

Anzeige

Schlagworte: ,

2 Kommentare

  1. Fischer schreibt:

    Das waren keine Messingschilder sondern folierte Aluminium Dibond Platten….

  2. Fischer schreibt:

    Korrektur:
    Und Bronzeschilder.

Deine Meinung dazu!