Gründung der „Stiftung Bunter Kreis Nordoberpfalz“

Anzeige

Weiden. In einer Feierstunde im Klinikum Weiden wurde die „Stiftung Bunter Kreis Nordoberpfalz“ ins Leben gerufen. Mit einem hohen fünfstelligen Betrag machte Renate Körber es möglich, dass diese Stiftung gegründet werden konnte. 

Von Jürgen Wilke

Gründung Stiftung Bunter Kreis Nordoberpfalz

Unterzeichnen gemeinsam den Stiftungsvertrag: (sitzend v.li.:) Josef Götz, Renate Körber, Ludwig Zitzmann, (stehend v.li.:) Claudia Schell, Hans-Jörg Schön, Manfred Tretter, Marina Frister, Dr. Fritz Schneble, Dr. Klaus Adam, Martin Helgert. Foto: Jürgen Wilke

Am Festakt nahmen teil: von Seiten der Kliniken Nordpberpfalz: Josef Götz, Vorstand, Marina Frister, Leiterin Bunter Kreis Nordoberpfalz, Dr. Fritz Schneble, Chefarzt der Kinderklinik, Dr. Klaus Adam, Oberarzt der Kinderklinik, Manfred Tretter, Prokurist, von Seiten der Sparkasse Oberpfalz Nord: Ludwig Zitzmann, Vorsitzender des Vorstands, Hans-Jörg Schön, Mitglied des Vorstands, sowie die beiden Stiftungsberater/in Claudia Schell und Martin Helgert.

Marina Frister erläuterte die Aufgaben des Bunten Kreises: Für Familien mit Kindern die zu früh auf die Welt kommen, die in ihrer Entwicklung gefährdet, schwer oder chronisch erkrankt sind, ändert sich das Leben schlagartig. Der „Bunte Kreis“ begleitet die Familien auch nach dem Klinikaufenthalt, informiert, berät und unterstützt.

Kinderärzte, Kinderkrankenschwestern, Sozialpädagogen und Psychologen arbeiten in dieser Nachsorgeeinrichtung eng zusammen und begleiten den Übergang vom Krankenhaus in die ambulante Betreuung ZuhauseGründung Stiftung Bunter Kreis Nordoberpfalz

Dank an Renate Körber

Ludwig Zitzmann hob die Vorteile einer Stiftung hervor und sagte: „Eine Stiftung ist eine gemeinnützige, auf Dauer eingerichtete Institution, mit der Maßgabe dass aus den Erträgen des Stiftungskapitals Gutes getan wird. Ein Kuratorium achtet dabei darauf, dass die Erträge dem eigentlichen Zweck zugute kommen.“

Josef Götz bedankte sich bei Renate Körber mit einem Blumenstrauß und sagte: „Wir können jetzt noch mehr dem Bedarf der betroffenen Eltern gerecht werden. Bisher waren es ausschließlich Spendengelder mit denen der Bunte Kreis unterstützt wurde. Durch diese Stiftung bekommen wir etwas mehr Spielraum.“Gründung Stiftung Bunter Kreis Nordoberpfalz

Die Stiftergemeinschaft ist eine Stiftungsplattform, die von der Sparkasse Oberpfalz Nord jedem Stiftungswilligen innerhalb des Geschäftsgebietes zur Verfügung steht. Eine anschauliche und umfassende Broschüre, die bei der Sparkasse erhältlich ist, gibt über alle Hintergründe und die Funktionsweise der Stiftergemeinschaft Auskunft. Interessierte können sich bei der Sparkasse Oberpfalz Nord im Bereich Private Banking bei den Stiftungsberatern, Claudia Schell und Martin Helgert informieren sowie unter www.sparkasse-oberpfalz-nord.de Informationen nachlesen.

Selbst spenden

Wer die Förderstiftung unterstützen will, kann dies durch Einzahlung auf das Konto mit der IBAN DE46 7535 0000 00114454 26 erledigen. Als Verwendungszweck angeben „Spende“ oder „Stiftung“.

Fotos: Jürgen Wilke

Schlagworte: ,

Deine Meinung dazu!