Zeitreise ins Mittelalter: Ab in den Geschichtspark!

Zeit der Schwerter und Schilde, Ritter und Schlachten

Anzeige

Bärnau. Die meisten Menschen haben dank Bücher und Filme ein festes Bild im Kopf, wenn sie an das Mittelalter denken. Das Historische Militärmanöver im Geschichtspark Bärnau-Tachov zeigt, wie es wirklich war: mit authentischen Waffen und Ausrüstung geht das Manöver den echten Geschehnissen in Krieg und Frieden nach.

Mittelaltermanöver Geschichtspark Bärnau

Die slawischen Kämpfer des Frühen Mittelalters üben sich vor der Turmhügelburg im Schildwall. Bild: Sabine Ernst, Geschichtspark Bärnau-Tachov.

Im Frühmittelalter treffen sich die waffenfähigen Männer und Frauen am Fuß der Motte um Schildwall, Eberkopf und den Zweikampf zu üben. Besucher können am 10. und 11.08.2019 live dabei sein! Beim historischen Mittelaltermanöver gibt es Antworten auf Fragen wie: Was trugen der Herr der Motte, der sogenannte Ministeriale und seine Knechte im Kriegsfall und wie kämpften sie?

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Authentisches Mittelalterleben

Vor der hochmittelalterlichen Stadt trainieren währenddessen Fußsoldaten und Berittene alles, was für den „Ernstfall“ notwendig war: Einzel- und Linienkämpfe sowie das Zusammenspiel der verschiedenen Waffengattungen. Auch so manches Klischee über Ritter wird aufgeräumt, denn das war ein echter Vollzeitjob: Training mit dem Schwert, Ringen für die Fitness, Lesen und Schreiben, Reiten, gute Manieren bei Tisch, Musik und Tanz und immer wieder Übungen zu Waffen- und Formationsdrills gemeinsam mit den Waffenbrüdern.

Viele der Darsteller beschäftigen sich seit Jahren mit den Kampftechniken und dem Leben der Soldaten und bieten so ein lebendiges Bild der Zeit im Mittelalter. Dabei wird schnell klar, dass das Mittelalter gar keine besonders blutrünstige und dunkle Zeit war.

Neben einer Moden- und Rüstungsschau bricht im Geschichtspark Bärnau am Wochenende zweimal täglich die Schlacht der Generationen zwischen Früh- und Hochmittelalter aus. Im Anschluss wird gemeinsam im slawischen Dorf gefeiert.

Mittelaltermanöver Geschichtspark Bärnau

Formationsdrill mit Fußsoldaten und Reiter des 13. Jahrhunderts. Foto: Sabine Ernst, Geschichtspark Bärnau-Tachov

Mittelaltermanöver Geschichtspark Bärnau

Mit Schwert, Speeren und Schilden verteidigen der Ministeriale und seine Männer die Turmhügelburg aus dem 11. Jahrhundert. Bild: Klaus Schicker, schicker-allmedia.

Deine Meinung dazu!