Schmankerln und bestes Wetter beim Dorffest

Anzeige

Oberbernrieth. Dieses Jahr richtete die Feuerwehr Oberbernrieth zum 32. Mal ihr traditionelles Dorffest auf dem Dorfplatz vor dem Feuerwehrhaus aus. Hierbei half die ganze Gemeinde des kleinen Dorfes an den Hängen des Fahrenbergs zusammen und zeigte ihren rund 500 Gästen, dass sie etwas von Essen und Feiern versteht.

Von Marie BauerDorffest Oberbernrieth

Am frühen Vormittag begann das Event mit dem Weißwurstfrühschoppen, bei dem auch die Ehrenmitglieder der Feuerwehr dabei waren. Anschließend kochten die Bernriether für den Mittagstisch – neben den Klassikern wie Bratwurstsemmel und Pommes – Gockel, Schweinshaxen, Rollbraten sowie Schäufele auf, die mit Soße Knödel oder Kartoffelsalat serviert wurden.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Einige Kirchenbesucher, die den Gottesdienst auf dem Fahrenberg besucht hatten, machten anschließend in Oberbernrieth halt, um sich dort die angebotenen Köstlichkeiten schmecken zu lassen. Am Nachmittag verkauften die Frauen der Gemeinde dann ihre selbst gebackenen Kuchen und Kaffee.

Angebote für Groß und Klein

Ehrengäste des Dorffestes waren Pfarrer Norbert Götz und Bürgermeister Josef Beimler. Für gute Unterhaltung bis in den Abend hinein sorgten die „Zoigl-Lauser“ mit ihrer zünftigen Musik und für die Kinder hatte die Feuerwehr einen Sandkasten vorbereitet, in dem kleine Schätze vergraben waren.

Sogar das Wetter spielte den ganzen Tag über gut mit, was vermutlich daran liegt, dass die Bernriether durch ihre erhöhte Lage einen besonders guten Draht zum Herrn haben.Dorffest Oberbernrieth Dorffest Oberbernrieth

Fotos: Marie Bauer

Anzeige

Schlagworte:

Ein Kommentar

  1. Michael Kraus schreibt:

    Da hats bestimmt auch gebratene Bananen gegeben… eine örtliche Delikatesse..

Deine Meinung dazu!