Wandertipps vor der Haustür

Für Urlaubs- und Ferienzeit

Anzeige

Tirschenreuth. Pünktlich zur Ferienzeit ist das Wandermagazin Oberpfälzer neu erschienen. Auf 64 Seiten machen zahlreiche Tourenvorschläge Lust darauf, die Heimat Schritt für Schritt neu zu entdecken. Dabei ist von der sportlichambitionierten Mehrtageswanderung bis zum familientauglichen Rundweg für jeden etwas dabei.

Wandern auf dem Nurtschweg bei Neualbenreuth. Was es noch für Wanderwege direkt vor der Haustür zu entdecken gibt, zeigt das Wandermagazin. Bild: Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald/Thomas Kujat. 

Wandern auf dem Nurtschweg bei Neualbenreuth. Was es noch für Wanderwege direkt vor der Haustür zu entdecken gibt, zeigt das Wandermagazin. Bild: Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald/Thomas Kujat.

Nicht fehlen dürfen natürlich die Fernwanderwege Goldsteig, Nurtschweg & Co., doch der Schwerpunkt liegt ganz klar auf freizeittauglichen Wandertipps, die lohnende Ausflugsideen für Einheimische und Urlaubsgäste gleichermaßen darstellen. Ob „Wandern zum Wirtshaus“, „Am Wasser entlang“, „Waldwanderungen“, „Panoramablicke“, „Lieblingsplätze in der Natur“, „Der Kultur auf der Spur“ oder „Erlebnistouren für Kinder“: so bunt und abwechslungsreich wie die Rubriken des Wandermagazins sind auch die Tourentipps quer durch den Oberpfälzer Wald, die dahinter stecken.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Von „Klassikern“ wie dem Waldnaabtal bis hin zu Neuheiten wie der Erlebniswelt Waldnaabaue bei Großensterz, von atemberaubenden Fernsichten wie von der Burgruine Weißenstein bis hin zu verträumten Waldwegen rund um den Ringelfelsen bei Neualbenreuth gibt das Wandermagazin jede Menge Tipps für die nächste Ferien- oder Wochenendtour.

Wandermagazin Oberpfälzer Wald entdecken

Hier gleich einmal online ins Wandermagazin und Co. reinblättern. Erhältlich ist es außerdem beim Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald des Landkreises Tirschenreuth (Mähringer Str. 7, 95643 Tirschenreuth – Amtsgebäude I, 2. Stock; Mail tourismus@tirschenreuth.de, Tel. 09631 88223), und bei allen Tourist-Infos im Landkreis und im ganzen Oberpfälzer Wald.

Anzeige

Deine Meinung dazu!