Miteinander lernen, wie einst Mama und Papa

Anzeige

Grafenwöhr. Für Sophia und Lisa beginnt heute ein neuer Abschnitt in ihrem sechsjährigen Leben: Die beiden sind Cousinen, zum Schulstart nehmen sie sich vor zusammen zu lernen. Ganz nach Mamas und Papas Vorbild. 

Von Renate Gradl 

„Ja, ich freu mich, wenn ich in die Schule komme, ganz besonders auf das Lesen“, gesteht Sophia Pinzer, die ab heute die Schulbank drückt. Mit Wörtern kann die ABC-Schützin jetzt schon umgehen, da sie ihrem Papa ein Gedicht gewidmet hat. Sophias Schultüte ziert eine Eule, die Mama Yasemin gebastelt hat. Eulen sollen ja besonders weise und aufmerksam sein. Diese Eigenschaften können auch Schulkindern nicht schaden.

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Auch Lisa Schnabel kommt heute in die Schule. Genauso, wie ihre Cousine, freut sie sich auf das Lesen. „…und auf das Rechnen“, fügt sie hinzu. Beide sind neugierig darauf, wie man die Uhrzeit erkennen kann.

Und was ist mit den Hausaufgaben? – Da rätseln beide noch… aber Sophia sieht das ganze optimistisch: „Wenn ich mal bei Lisa übernachte, können wir zusammen lernen.“

Das haben schließlich auch Daniel Pinzer, Sophias Papa, und Christina Schnabel, Lisas Mama gemacht. Die Geschwister waren von der 1. bis zur 9. Klasse zusammen in der Schule.

Einschulung Schulstart ABC-Schützinnen Sophia Pinzer Grafenwöhr

Großer Tag für Sophia Pinzer: Die Grafenwöhrerin hat heute ihren ersten Schultag. Weise und aufmerksam ganz wie ihre Schultüten-Eule.

Einschulung Schulstart ABC-Schützinnen Lisa Schnabel Grafenwöhr

Lisa Schnabel will endlich Lesen und Schreiben lernen.

Bilder: Renate Gradl 

Schlagworte:

Deine Meinung dazu!