Karpfen kriegt Zerstörungswut zu spüren

Anzeige

Tirschenreuth. Vandalen haben ihre Zerstörungswut an einem Deko-Karpfen am Parkplatz an der Mühlmühlstraße ausgelassen. Die Polizei ermittelt. 

Fachkommission Gartenschau 2022 Tirschenreuth

Viele Karpfen wie dieser zieren das Landschaftsbild im Landkreis und der Stadt Tirschenreuth. Ein Deko-Fisch in der Mühlbühlstraße bekam jetzt die Zerstörungswut einiger Vandalen zu spüren. Symbolbild: OberpfalzECHO.

Laut Polizei haben vermutlich mehrere unbekannte Täter den rund zwei Meter großen „Dekorations-Kunststoffkarpfen“ beschädigt, der beim Großparkplatz an der Mühlbühlstraße aufgestellt war. Die Unbekannten brachen den Deko-Fisch aus der Halterung und brachten ihn bis zur Angermannstraße. Hier schmissen sie den Karpfen auf einen Sandhaufen.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

„Durch diese sinnlose Zerstörungswut einiger rücksichtsloser Bürger entstand der Stadt Tirschenreuth ein Schaden von mindestens 1.000 Euro“, teilt der Polizeisprecher mit.

 

Sachdienliche Hinweise zu dieser frevelhaften Tat nimmt die Polizei Tirschenreuth entgegen.

Schlagworte: ,

Deine Meinung dazu!