Verlorenes kehrt zurück: Polizei sagt Danke

Anzeige

Pressath/Grafenwöhr/Eschenbach. Dank und Anerkennung gilt den ehrlichen Bürgern, die Fundsachen wie Ausweispapiere und andere Gegenstände auffinden und der Polizei übergeben. Gleich vier verlorene Gegenstände brachten ehrliche Bürger zur Polizei. 

In der Alten Amberger Straße in Grafenwöhr entdeckte ein Bürger am Freitagnachmittag den Militärausweis eines amerikanischen Soldaten. Die Polizei übergab diesen zur Weiterleitung an die US Militärpolizei in Vilseck.

Smartphone auf dem Spielplatz

Ebenfalls am Freitagnachmittag entdeckte ein junges Mädchen aus Gössenreuth ein Samsung Smartphone am Rande des dortigen Kinderspielplatzes. Sie übergab es ihrer Mutter, die wiederum die Polizei verständigte. Nach einigen Recherchen und einer Anschlussinhaberfeststellung konnte eine ebenfalls in der Ortschaft wohnende US Angehörige ausfindig gemacht werden. Sie freute sich über das ehrliche Verhalten.

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Eine Jugendliche (19) aus Grafenwöhr fand am Sonntagnachmittag in Eschenbach den Personalausweis eines Mannes aus Kümmersbruck. Der Mann konnte zwischenzeitlich erreicht und der Ausweis weitervermittelt werden.

Dank an ehrliche Finder

Auch ein Schwarzenbacher (37) zeigte sich von seiner ehrlichen Seite. Der Mann fand am Sonntag eine Geldbörse mit Bargeld und diverser Scheckkarten. Sehr zur Freude eines Eschenbachers, der diese in der Dorfstraße in Dießfurt verloren hatte.

Seitens der Geschädigten nochmals an dieser Stelle der Dank an die ehrlichen Bürgerinnen und Bürger. Die Polizei Eschenbach schließt dem an.

Deine Meinung dazu!