Maria aus Pullenreuth kocht weiter bei The Taste

Anzeige

Pullenreuth. Es hat geklappt! Bei der Verkostung von Marias erstem Löffel bei „The Taste“ stellt Maria Groß fest: „Da fehlt mir ein bisschen Salz. Der Rest war aber gut abgestimmt. Das war unspektakulär gut.“

The Taste Maria Frank Pullenreuth

Auch in Folge zwei von The Taste gibt Maria am Mittwoch um 20.15 Uhr in Sat1 alles. Foto: SAT.1 / Benedikt Müller

Maria Frank (52) hat es geschafft. Sie ist in der Sat1-Serie „The Taste“ eine Runde weiter. Schon am Mittwoch kocht sie im Team von Maria Groß um den Sieg und 50.000 Euro sowie ein eigenes Kochbuch. Das Urteil der Jury fällt durchwegs positiv aus. Maria Groß: „Das war ein fantastischer Löffel. Das ist definitiv obere Liga. Ich würde mich sehr freuen, wenn du dabei bist.“ Bei so viel Lob kommen Maria ein bisschen die Tränen:

[Aufgepasst: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Ich freue mich so.

Großes Lob für Marias Kochkunst

Auch die anderen Coaches sind begeistert von Marias Löffel. „Das hatte nichts mit Hobbykochen zu tun. Das war Profi“, resümiert Sternekoch Tim Raue.  Fernsehkoch Frank Rosin findet: „Du bist der beste Beweis, dass ‚The Taste‘ die spannendste Koch-Sendung im deutschen Fernsehen ist, weil Hobby-Köche gegen Profis kochen.“ Und Alexander Herrmann kann die nächste Sendung kaum abwarten: „Ich freue mich auf viele Löffel von Maria und Maria.“

In der nächsten Folge steht dann das erste Teamkochen an. Dabei gibt ein Gastjuror das Thema vor. Das Los entscheidet welches Team mit welchen Zutaten kocht. Danach haben die Kandidaten eine Stunde Zeit einen umwerfenden Löffel zu präsentieren. Jeder Coach wählt einen Löffel aus, den er stellvertretend für sein Team schickt. Der Gastjuror entscheidet, welcher der vier Team-Löffel am besten schmeckt. Der Coach, der hinter dem schlechtesten Löffel steckt, muss einen Kandidaten aus seinem Team nach Hause schicken.

Team-Kochen zum Thema Soßen

Gastjuror in der nächsten Folge ist der Küchenchef des Sternerestaurants Golvet: Björn Swanson. Zum Thema sagt Moderatorin Christine Henning: „Es wird ein kulinarischer Rodeo-Ritt: Es geht in die USA. Was darf nicht fehlen: die Soßen.“ Vier Soßen stehen zur Auswahl: Honey-Mustard, BBQ-Soße, Guacamole oder Cocktail-Soße. Maria Groß ist zuversichtlich:

Mein Team ist gut aufgestellt.

„Ich habe einen richtig gelernten Handwerker dabei, ich habe zwei semi-professionelle Leute mit Michi und Maria, die aber Kreativität zulassen und eine Chaos-Königin mit Susanne, die hundert Prozent Hobbyköchin ist.“

Welche Soße Maria auf den Löffel zaubert und ob dieser Löffel in das Rennen geschickt wird, sehen die Zuschauer nächste Woche Mittwoch, 9. Oktober 2019, um 20:15 Uhr in SAT.1.

„The Taste“ – immer mittwochs, um 20:15 Uhr in SAT.1

Schlagworte: ,

Deine Meinung dazu!