Erneuerbare Energien – auch in der Nordoberpfalz kommt die Energiewende

Anzeige

Nordoberpfalz. Die Energiewende in Deutschland ist spätestens seit den politischen Folgen der Kernkraftkatastrophe von Fukushima nicht mehr aufzuhalten. Während die Politik von Seiten des Staates im Großen die Umstellung der Energieversorgung auf regenerative und damit nachhaltige Energieträger wie Wind und Solar beschleunigte und mit Gesetzen und Absprachen wie dem Atomkonsens oder dem Kohleausstieg vorantrieb, machen sich diese dramatischen Veränderungen auch in der Nordoberpfalz bemerkbar.

Windrad Erneuerbare Energien

Windenergie ist auch in unserer Region auf dem Vormarsch. Bild von winterseitler auf Pixabay

Gerade diese Region ist in den letzten Jahren immer mehr zum Windenergiezentrum im Südwesten geworden. Durch die weltweite Klimakrise und -Diskussion hat sich dieser Trend weiter fortgesetzt.

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Auch für die Bürger – erneuerbare Energien im Vormarsch

Während die Energiewende im Großen noch überall auf Widerstand und Probleme trifft, sind viele Bürger auch in der Nordoberpfalz längst dabei, auch ihre private Energiewende im Kleinen zu praktizieren. Viele Haushalte in der Nordoberpfalz und benachbarten Regionen haben bereits die Energieversorgung auf erneuerbare Energien umgestellt. Dazu gehört auch zum Beispiel die Nutzung von Strom aus Windkraftanlagen.

Der Staat fördert außerdem die Umrüstung auf erneuerbare Energien auch in der Nordoberpfalz mit staatlichen Fördermitteln. Dazu gehört die energetische Sanierung der Häuser ebenso wie die Umstellung auf nachhaltige erneuerbare Energie als Strom- und Heizquelle. Viele Häuser in der Region haben bereits Solaranlagen und ganze Photovoltaiksysteme, um das Haus komplett mit Solarenergie zu versorgen.

Umweltfreundliche Beleuchtung für zu Hause

Standard ist in vielen Haushalten bereits die Umrüstung auf umweltfreundliche und energiesparende Leuchtmittel. Nach dem Aus der guten alten Glühbirne nutzen viele Verbraucher schon die modernen Energiesparlampen. Hier ist aber besonders darauf zu achten, dass diese keine giftigen Schadstoffe wie Quecksilber enthalten. Passende Leuchtmittel günstig zu bekommen, ist auch in der Nordoberpfalz kein Problem mehr.

Weihnachtsbeleuchtung LED Licht Umweltfreundliche Beleuchtung

Auch in der Weihnachtszeit kann jeder einzelne mit umweltfreundlicher LED-Beleuchtung seinen Teil beitragen. Bild von lme007 auf Pixabay

Als Alternative zu Energiesparlampen stehen zum Beispiel LED-Leuchtmittel zur Verfügung. Diese gibt es mittlerweile in jeder Ausführung und für jeden unterschiedlichen Zweck. So kann der komplette Haushalt energiesparend mit sehr wohnlicher Beleuchtungstechnik versehen werden. Auch als Arbeitslicht sind LED-Lampen heute weit verbreitet.

Energie-Coaching für Bürger

Private Haushalte und Verbraucher können sich auch in speziellen Beratungsstellen, die von staatlichen Institutionen unterstützt werden, darüber beraten lassen, wie sie auch in der Nordoberpfalz den eigenen Haushalt und Verbrauch mit erneuerbaren Energien umrüsten können. Das Interesse an diesen Beratungen hat zuletzt gerade in der Folge der Klimakrise weiter zugenommen.

Diese Coaches und Beratungsstellen informieren neben den Möglichkeiten zum Einsatz von erneuerbaren Energien zur Energieversorgung auch über energetische Sanierung bei Altbauten und über den energieeffizienten Neubau. Neben Infos zu energiesparender Beleuchtung kann man hier auch Informationen über alle staatlichen Zuschüsse und Förderprogramme erhalten, so dass die private Energiewende und Umrüstung auf erneuerbare Energie auch in der Nordoberpfalz für jeden bezahlbar wird und somit auch ein Erfolgsprojekt für alle.

Die alte Glühbirne kann leicht durch LED Lampen ausgetauscht werden. Dabei gibt es auch die in Retro-Optik. Bild von Bruno Glätsch auf Pixabay

Klimawende und erneuerbare Energien

Als Fazit ist somit klar festzustellen, dass die Wende hin zu erneuerbaren Energien auch in der Nordoberpfalz nicht mehr aufzuhalten ist. Die Klimadiskussion hat das ganze Projekt sogar noch etwas beschleunigt. Jeder Verbraucher hat es selbst in der Hand, bereits in den eigenen vier Wänden so nachhaltig und klimafreundlich wie möglich zu leben und zu wirtschaften. Es gibt dazu viele staatliche Hilfen. Jeder kann aber auch schon mit nachhaltigen Leuchtmitteln im Kleinen beginnen.

Deine Meinung dazu!