Spektakuläre Auftritte und neue Band: Stadtball 2020

Anzeige

Weiden. Im Weidener Rathaus stellten Oberbürgermeister Kurt Seggewiß, Kulturamtsleiterin Petra Vorsatz und Eventmanagerin Gertrud Wittmann bei einem Pressegespräch das Programm des Stadtballs 2020 vor.

Von Jürgen Wilke

Stadtball Weiden 2020 Vorstellung

Freuen sich schon jetzt auf den Stadtball im Januar (v.l.): Gertrud Wittmann, Kurt Seggewiß und Petra Vorsatz. Foto: Jürgen Wilke

[TIPP: Die OberpfalzECHO-App mit Benachrichtigung für deinen Ort!]

Der Schwarz-Weiß-Ball geht am Samstag dem 11. Januar ab 20 Uhr in der Max-Reger-Halle über die Bühne. Die Platzkarten kosten 35 und die Laufkarten 25 Euro pro Person. Oberbürgermeister Kurt Seggewiß bedankte sich bei seinen beiden Mitarbeiterinnen für ihre Arbeit im Vorfeld und sagte: „Es wird wieder ein tolles Programm geben, das Gertrud Wittmann und Petra Vorsatz da zusammengestellt haben. Wer noch Eintrittskarten haben will, der sollte sich beeilen, denn der Jubiläumsball ist fast ausgebucht.“

Der Ball 2010 begeht sein zehnjähriges Jubiläum. Die in den vergangenen Jahren aus der gesamten Oberpfalz und auch aus Niederbayern angereisten Gäste sind ein Beweis dafür, dass der Stadtball nicht nur bei den Weidenern so beliebt ist. „Der Stadtball ist einer der Höhepunkte der Weidener Ballsaison 2020. Er ist ein Fest für alle Tanz- und Ballbegeisterten, für alle, die das Besondere lieben. Ein Genuss für alle Sinne. Extravagante Atmosphäre, atemberaubende Einlagen, Musik der Extraklasse“ so Petra Vorsatz.

Neue Band nach mehreren Jahren

Sie bedankte sich bei den Mitarbeitern der Stadtgärtnerei, die für eine liebevolle Dekoration sorgen. Gertrud Wittmann sagt zu ihren Ball-Vorbereitungen: „Ich will immer etwas Neues, etwas Besonderes. Dieser Ball begeistert auch immer mehr die junge Generation. Das Publikum wird jünger.“

Bei der Band gibt es zum Jubiläum einen Wechsel: Nachdem mehrere Jahre das professionelle Tanzorchester „One & Six Symphonic Strings“ den Abend gestaltete, verpflichtete die Eventmanagerin zum ersten Mal die Musiker der „Lars Backhaus Company“ (BMC) aus dem thüringischen Gotha. BMC gehört zu den angesagtesten und international beliebten Bands, deren Musik ein einzigartiges Erleben ist. Zu ihr gehören zwei Sänger/in und vier Instrumentalisten.

Spektakuläre Mitternachtsshow

Neu wird auch ein Erlebnis um Mitternacht: „Flying Jensen“, ein großer Solist in der Show-Szene begeistert die Besucher mit seiner Mitternachtsshow. Mit seinen Darbietungen feierte er schon große Erfolge in Las Vegas, Japan und Europa.

Vor dem Ball begrüßen der OB und seine Gattin Maria die rund 600 Ballbesucher per Handschlag. Zum Sektempfang lädt Barbara Peschke ein. Die obligatorische Fotobox gehört nach wie vor zum Stadtball. Zur Eröffnung des Balls tritt die Tanzschule Claudia Höllriegl auf, die am späteren Abend mit zwei weiteren Darbietungen die Gäste unterhält. Für eine Stärkung um Mitternacht sorgt das Team der Max-Reger-Gaststätten um Hans-Rudolf Hüttel mit kleinen Snacks. „Den Diskjockey im Obergeschoss wird es allerdings nicht mehr geben, dafür wird im Saal mehr geboten“, sagt Gertrud Wittmann abschließend.

Schlagworte:

Deine Meinung dazu!